Zur Hauptnavigation Zum Inhaltsbereich Zur Suche Zum Seitenfuß



Suche
Sie sind hier: UHH > WiSo-Fakultät > Fachbereich VWL > Professuren > Professur für Wirtschaftspolitik

Prof. Dr. Wolfgang Maennig

CV

Wolfgang Maennig ist Professor für Volkswirt­schafts­lehre am Fachbereich Volkswirtschaftslehre der Universität Hamburg. Er war Gastprofessor an der University of California Berkeley, am MIT, an der Federal University Rio de Janeiro, an der American University in Dubai, an den Universitäten Stellenbosch (Südafrika) und Istanbul sowie an der Wirtschaftsuniversität Bratislava.

Seine Forschungsarbeiten zur Stadt- und Sportökonomik wurden in den führenden nationalen und internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften veröffentlicht. Wolfgang Maennig ist Mitherausgeber u. a. der Bücher „International Handbook on the Economics of Mega Sporting Events” (mit Andrew Zimbalist, Edward Elgar Publishing) sowie „Understanding German Real Estate Markets“ (mit Tobias Just, Springer).

Er ist Olympiasieger im Achter (1988) und hat bei den deutschen Olympiabewerbungen Berlin 2000, Leipzig 2012 und München 2018 gutachterlich mitgewirkt. Er war Vorsitzender des Deutschen Ruderverbandes von 1995 bis 2001 und erhielt im Jahre 2000 den Olympischen Orden.

Publikationen

Interviews

Externe Vorträge


Seite drucken | Verändert am 27. Februar 2017 von webmaster(redaktion"AT"wiso.uni-hamburg.de)
Seitenfuß
Universität Hamburg