RRZ sucht Systemtechniker für Betrieb der eLearning-Technologien

Die Nutzungszahlen der Lernplattformen CommSy und OLAT steigen seit Jahren. Doch die technische Basis dafür wurde aus Sicht der eLearning-Büros bisher nicht angemessen gewartet und weiter entwickelt. Nun dürfte die Situation sich verbessern. Das RRZ hat eine entsprechende Stelle ausgeschrieben.

Vor zwei Jahren begannen die eLearning-Büros dafür zu werben, dass das RRZ die eLearning-Infrastruktur besser betreuen und ihren Betrieb langfristig sicherstellen möge. Der technischen Betreuung intensiv genutzter Dienste (CommSy mit den Subdiensten Blog und Wiki, OLAT mit Onyx sowie Adobe Connect) waren noch 2011 keine Personalressourcen eindeutig zugewiesen. In einem Appell, den die meisten Dekaninnen und Dekane per Unterschrift unterstützten, forderten wir die „Verlässliche Bereitstellung einer hochverfügbaren technischen Infrastruktur von eLearning-Diensten“.

Der Appell blieb unbeantwortet. Unterdessen beschloss das Präsidium im Frühjahr 2012, den fachlichen eLearning-Support zu stützen – auch nach dem Ende der Studiengebühren. Vizepräsident Fischer setzte sich erfolgreich dafür ein, dass es eine personelle Grundausstattung fachlicher Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für eLearning zentral und in den Fakultäten langfristig geben wird. Oder sagen wir besser vorsichtig: So sieht es zurzeit aus.

An der technischen Infrastruktur kam es währenddessen zunehmend zu Systemausfällen, obwohl im RRZ mittlerweile sogar gewisse Arbeitszeitkapazitäten auch formal für den technischen eLearning-Betrieb zur Verfügung standen. Der Mangel an Ressourcen für diesen Bereich führte dazu, dass die Ausfälle nur spät behoben werden konnten.

So beschlossen die eLearning-Büros, sich erneut an das Präsidium und das RRZ zu wenden. Gemeinsam mit Herrn Fischer sowie dem Leiter des Rechenzentrums, Herrn Prof. Olbrich, und dem CIO, Prof. Stiehl, richteten sie im Januar 2013 schließlich einen gemeinsamen Antrag an das Präsidium auf Bereitstellung der mindestens notwendigen Ressourcen.

Und nun? Die verantwortliche Abteilung im RRZ, SEA-IT, konnte die Stelle eines Systemtechnikers für die eLearning-Dienste ausschreiben:

Stellenausschreibung Systemtechnik eLearning

Bewerbungsschluss ist der 13.5.2013. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet.

Dass die Stelle ausgeschrieben wird, ist letztlich auch ein Verdienst der Referentin von Vizepräsident Fischer, Dr. Claudine Hartau. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *