Starke Partner für Ihren Erfolg

Berufsbegleitend studieren an der Universität Hamburg

24. Lange Nacht der Weiterbildung am Freitag, 24. Juni 2016

Die Studien- und Weiterbildungsangebote der  Hochschulen sind wahre Bildungsleuchttürme, denn sie stehen für Qualität und Nachhaltigkeit. Auch in diesem Jahr präsentieren wir Ihnen wieder mehrere  Bildungseinrichtungen. Unsere Partner: Die Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung (AWW, Universität Hamburg), ZEPRA – Zentrum für Praxisentwicklung (HAW Hamburg) und die Wissenschaftliche Weiterbildung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

 

IHR GASTGEBER:

IfW

Universität Hamburg – Institut für Weiterbildung e.V. –  Partner für Ihren Erfolg

Lernen hört nach Schule, Ausbildung oder Studium nicht auf. Wirtschaft und Gesellschaft befinden sich in einem anhaltenden Strukturwandel, der alle Lebens- und Arbeitsbereiche erfasst. Diese Veränderungsprozesse führen zu immer neuen und höheren Anforderungsprofilen. Das Thema „Lebenslanges Lernen“ hat eine große Bedeutung in der Gesellschaft – Tendenz steigend. Das Institut für Weiterbildung e.V. organisiert und entwickelt Weiterbildungsangebote, die den aktuellen Anforderungen des Arbeitsmarktes gerecht werden.

Die Kernkompetenzen liegen im Bereich der Führungskräfte-Qualifikationen und in der Vermittlung betriebswirtschaftlicher, rechtlicher und kommunikationsorientierter Inhalte.

Alle Studienangebote des Instituts für Weiterbildung sind berufsbegleitend organisiert. Sie reichen von einzelnen Seminarreihen und Zertifikatsstudiengängen bis zu Bachelor- und Masterstudiengängen. Das Zusammenspiel von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie erfahrenen Praktikerinnen und Praktikern ermöglicht optimalen Wissenszuwachs. So entsteht eine sinnvolle Symbiose aus wissenschaftlicher Weiterbildung und beruflicher Praxis.

 


 

UNSERE PARTNER:

AWW

Universität Hamburg – Arbeitsstelle für Wissenschaftliche Weiterbildung (AWW)

Die Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Hamburg wurde 1975 gegründet und gehört zu den renommiertesten und größten Einrichtungen der wissenschaftlichen Weiterbildung in Deutschland.

Ein Team von 15 festen und ebenso vielen studentischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut rund 120 Dozentinnen und Dozenten und ca. 4500 Teilnehmende pro Semester. Die AWW steht für universitäre Weiterbildung, Kompetenz und Erfahrung auf höchstem Niveau. Sie bietet Berufstätigen wissenschaftlich fundiertes Wissen für ihren Job und Zugang zu aktuellen Forschungsergebnissen, ausgereifte Curricula, Praxisnähe, anerkannte Abschlüsse und Zertifikate. Berufliche Weiterbildungsangebote finden abends und am Wochenende statt oder ortsunabhängig mittels moderiertem E-Learning. Angebote für alle Bürgerinnen und Bürger, die vom universitären Wissensschatz profitieren möchten und auf Qualität Wert legen, sind das Kontaktstudium für ältere Erwachsene und die öffentlichen Vortragsreihen des Allgemeinen Vorlesungswesens an der Universität Hamburg.

www.aww.uni-hamburg.de

 


 

AWW

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg  – ZEPRA

Das Zentrum für Praxisentwicklung - ZEPRA - ist die Weiterbildungseinrichtung der Fakultät Wirtschaft und Soziales der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg.

ZEPRA kooperiert im Bereich der Fort- und Weiterbildung mit den Organisationen der Sozial- und Gesundheitswirtschaft. Die Angebote von ZEPRA richten sich insbesondere an Führungs- und Leitungskräfte sowie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereichen Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege.

ZEPRA bietet:

  • Fort- und Weiterbildungen, maßgeschneiderte Schulungen
  • Planung und Realisierung von Praxisentwicklungs- und Evaluationsprojekten
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Tagungen, Symposien und Workshops
  • Vermittlung von Studierenden in Praktika
  • Förderung der Zusammenarbeit von Hochschule und den Einrichtungen der Sozial- und Gesundheitswirtschaft


www.zepra-hamburg.de

 


 

AWW

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU)

Weiterbildung ist eine Investition in die Zukunft.

Für die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist Wissenschaftliche Weiterbildung eine wichtige Aufgabe, denn qualifizierte Menschen tragen zur qualitätssichernden Stärkung des gesamten Wirtschaftsstandortes bei und setzen Impulse für Innovationen und Wirtschaftswachstum.

Das Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung an der CAU bildet die Schnittstelle zwischen Hochschule und beruflicher Praxis!

Unser Angebot richtet sich an interessierte Fach- und Führungskräfte aus Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft. Zudem unterstützen wir Studierende bei der Berufsorientierung und Karriereplanung.

Wir organisieren den Wissenstransfer aus der Universität durch maßgeschneiderte Weiterbildungskonzepte zur Qualifizierung von Fach- und Führungskräften und unterstützen Sie bei der Ergänzung Ihrer persönlichen und beruflichen Kompetenzen. Unsere qualifizierten Dozentinnen und Dozenten und unsere kleinen Seminargruppen garantieren den gewünschten Lernerfolg auf akademischem Niveau.

Gemeinsam mit Unternehmen entwickeln wir bei Bedarf weiterbildende Module mit Zertifikat oder Weiterbildungsstudiengänge zur Unterstützung einer gezielten Personalentwicklung.

Mit unserer Firmenkontaktmesse „contacts“ bieten wir Unternehmen jährlich eine Plattform, um mit rund 6.000 Studierenden in Kontakt zu treten.

www.weiterbildung.uni-kiel.de





Das Programm finden Sie hier als PDF zum Download.

Lange Nacht Flyer

Organisatorisches

Kosten
keine

Veranstaltungsort
Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Hamburg
Von-Melle-Park 9 (Uni-Campus)
20146 Hamburg

Kontakt
Institut für Weiterbildung e.V. Öffentlichkeitsarbeit

Klopsch

Heike Klopsch

Tel. 040/42838-6128
Fax: -6479,
E-Mail

Unterstützt werden die Langen Nächte der Weiterbildung von:

Hamburger Morgenpost

NDR Info

Hamburg.de

Speakers Excellence

Hamburger Bücherhallen

DAK

Für alle Inhalte der Website gilt: Änderungen und Fehler vorbehalten.

Link zur Universität Hamburg Link zur Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften