Human Resource Management

Berufsbegleitende Qualifizierung mit Universitätszertifikat

Gelungene Symbiose aus Wissenschaft und Praxis

Die Lehrenden in der Qualifizierung Human Resource Management sind wissenschaftlich ausgewiesene Professoren, die über vielfältige Lehrerfahrungen verfügen. Der Bezug zur Praxis wird durch Praktiker verstärkt, die thematisch stimmig jedem Modul zugeordnet sind.

Auf diese Weise wird der Transfer zwischen Theorie und Praxis optimal gewährleistet. Diese besondere Form der Lehre stellt sicher, dass Sie die theoretischen Inhalte reflektieren, anwenden und damit nachhaltig sichern.  

Lehrende

Schramm

Prof. Dr. Florian Schramm (Programmleitung)
Prof. Dr. Florian Schramm hat an der FU Berlin Betriebswirtschaftslehre studiert und dort auch promoviert und habilitiert. An der Universität Hamburg ist er als Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Human Resource Management tätig. Seine überwiegend drittmittelfinanzierte Forschung ist in der Regel empirisch fundiert. Projekte und Publikationen befassen sich u. a. mit Karriereverläufen im internationalen Vergleich, der Integration von Arbeitslosen, der Schnittstelle von Personal und Arbeitsrecht und der Fachkräftesicherung vor dem Hintergrund des demographischen Wandels. In der Lehre verantwortet Florian Schramm u. a. das konsekutive Masterprogramm Human Resource Management. Zudem ist er als Sachverständiger bei personalwirtschaftlichen Problemstellungen tätig. 

Größl

Prof. Dr. Dirk Ulrich Gilbert
Prof. Dr. Dirk Ulrich Gilbert hat an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/Main Betriebswirtschaftslehre studiert, dort auch promoviert und an der EUROPEAN BUSINESS SCHOOL Oestrich-Winkel habilitiert. An der Universität Hamburg hat er eine  Professur für Betriebswirtschaftslehre inne. Sein Schwerpunkt liegt im Bereich der Unternehmensethik. Zuvor war er an der Universität Erlangen-Nürnberg Professor, in Wien und Oestrich Gastprofessor und in Sydney Assistant Professor. In Australien wurde er sowohl für seine Forschung als auch für seine Lehre ausgezeichnet. Seine Forschungsschwerpunkte sind Unternehmensethik, Strategisches Management und Organisationstheorie. Er veröffentlicht national und international zahlreiche Beiträge zu Managementthemen.

Klaußner (Foto: Bettina Volke)

Dr. Stefan Klaußner
Stefan Klaußner ist als selbstständiger Organisationsberater, Moderator und Trainer sowie als Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen tätig. Zuvor arbeitete er als Juniorprofessor für Managementlehre an der Universität Kassel und als Gastprofessor für International Business Administration an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder). Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin und der Princeton University promovierte er am Institut für Management der Freien Universität Berlin. In seiner Forschung beschäftigte er sich mit der dunklen Seite der Personalführung und mit Humor als Reflexionsebene in Organisationen. Die Ergebnisse seiner Forschung wurden in führenden deutschen und internationalen Fachzeitschriften publiziert. In seiner Praxistätigkeit engagiert er sich für die Qualität der Zusammenarbeit in Unternehmen.

Schlese

Prof. Dr. Michael Schlese
Dr. Michael Schlese ist Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Fresenius und Geschäftsführer der Organisationsberatung Schlese & Co. GmbH in Berlin. Bis 2011 war er Lecturer an der Universität Hamburg und bis 2000 Geschäftsführer des DGB Technologieberatung e.V. in Berlin sowie bis 1993 Wissenschaftler am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. Lehre und Forschung zu verschiedenen betriebswirtschaftlichen Themen, z.B. Personalentwicklung, Organisationsgestaltung, Entgeltmanagement oder E-HRM sind Schwerpunkte seiner Arbeit. Der promovierte Soziologe blickt auf umfangreiche Lehr- und Publikationstätigkeit an führenden wissenschaftlichen Einrichtungen zurück.

 

Praktikerinnen und Praktiker

Bliwier

Dr. Kristina Bliwier
Kristina Bliwier studierte in Lüneburg Angewandte Kulturwissenschaften mit den Schwerpunkten BWL und Kommunikationswissenschaften und entdeckte schon während des Studiums ihre Leidenschaft für die Personalarbeit. Nach mehrjähriger Berufserfahrung als HR-Generalistin in der Kreativwirtschaft führte sie der Wunsch nach Spezialisierung 2011 zur Otto GmbH & Co. KG, wo sie bis dato als Recruiterin im E-Commerce-Umfeld tätig ist. Neben dem klaren Fokus auf Eignungsdiagnostik und strukturierter Gesprächsführung treibt sie in ihrer täglichen Arbeit vor allem das Interesse an technischen Innovationen, neuen Arbeitsmodellen und veränderten Anforderungen an Arbeitgeber, die die Gewinnung von Talenten in Zukunft bestimmen werden.

Lemke

Torsten Lemke
Mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht innerhalb seines Jura-Studiums hat Lemke seinen beruflichen Fokus schon früh auf Personen, die sich in Arbeitsverhältnissen bewegen, gelegt. Umfangreichere Kenntnisse im Personalwesen hat er sich durch die Weiterbildung zum Hochschulfachökonom angeeignet. In seiner derzeitigen Funktion ist er neben seiner Gesellschaftertätigkeit der BLC Business & Law Consulting GmbH Inhaber der ALC Anwaltskanzlei Lemke. Darüber hinaus ist er den Arbeitsfeldern des kollektiven und individuellen Arbeitsrechts, in der Begleitung von Betriebsänderungen und zum Thema Datenschutz aktiv.

Müller-Thurau

Claus Peter Müller-Thurau
Nach seinem abgeschlossenen Studium der Psychologie an der Universität Hamburg fand Müller-Thurau den Berufseinstieg als Personalberater mit Schwerpunkt Eignungsdiagnostik und Personalbeschaffung bei einer schwedischen Personalberatungsgesellschaft. Die weiteren beruflichen Stationen: Leiter Personalentwicklung und Personalpolitik in einem Medienkonzern und danach Geschäftsführer bei einer deutschen Personal- und Unternehmensberatungsgesellschaft. Seit 2000 arbeitet Müller-Thurau unter dem Namen „Human Resources Training + Development“ und hält an einer Hochschule regelmäßig die Vorlesung „Human Resources: Staff / Organisation“.

Sukstorf

Sebastian Sukstorf
Der Diplom-Ökonom Sebastian Sukstorf studierte von 1991 - 1994 Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel. Von 1995 bis 2010 war er in internationalen Unternehmensberatungen mit den Schwerpunkten Business Process Redesign und Human Ressource Management in Versicherungen, Banken und Technologieunternehmen tätig. Nebenberuflich studierte er an der FH Furtwangen und qualifizierte sich zum Experten für neue Lerntechnologien. Er ist als Head of HR Development für die Senvion GmbH in Hamburg tätig.










Kontakt

Schott

Sylvia Schott
Geschäftszimmer
Tel. 040 / 42838-4152
E-Mail

Für alle Inhalte der Website gilt: Änderungen und Fehler vorbehalten.

Link zur Universität Hamburg Link zur Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften