Hinweis

Das Weiterbildungsangebot Praxismanagement wird ab sofort vom Zentrum für Weiterbildung der Universität Hamburg betreut.

Sie werden automatisch in 5 Sekunden weitergeleitet. Alternativ können Sie auf diesen Link klicken:

https://www.zfw.uni-hamburg.de/weiterbildung/gesundheit-psychologie-kriminologie/praxismanagement.html

Hinweis

Das Weiterbildungsangebot Change Management Coach wird ab sofort vom Zentrum für Weiterbildung der Universität Hamburg betreut.

Sie werden automatisch in 5 Sekunden weitergeleitet. Alternativ können Sie auf diesen Link klicken:

https://www.zfw.uni-hamburg.de/weiterbildung/management-fuehrung-recht-it/change-management-coach.html

Hinweis

Das Weiterbildungsangebot Human Resource Management wird ab sofort vom Zentrum für Weiterbildung der Universität Hamburg betreut.

Sie werden automatisch in 5 Sekunden weitergeleitet. Alternativ können Sie auf diesen Link klicken:

https://www.zfw.uni-hamburg.de/weiterbildung/management-fuehrung-recht-it/human-resource-management.html

Hinweis

Das Weiterbildungsangebot Kriminologie MA wird ab sofort vom Zentrum für Weiterbildung der Universität Hamburg betreut.

Sie werden automatisch in 5 Sekunden weitergeleitet. Alternativ können Sie auf diesen Link klicken:

https://www.zfw.uni-hamburg.de/weiterbildung/gesundheit-psychologie-kriminologie/kriminologie.html

Betriebswirtschaftslehre - Eine Einführung

Berufsbegleitend studieren an der Universität Hamburg – mit und ohne Abitur



Betriebswirtschaftslehre – Mehr Kompetenz durch Basiswissen

Die Qualifizierung Betriebswirtschaftslehre zielt darauf, betriebswirtschaftliche Grundlagenkenntnisse zu vermitteln und in ökonomisches Denken und Entscheiden einzuführen. Dabei werden relevante intradisziplinäre Teilbereiche wie Marketing, Finanzierung und Investition, Personal sowie externes und internes Rechnungswesen berücksichtigt, so dass die Studierenden sowohl ein umfassendes Grundwissen erlangen als auch in die Lage versetzt werden, über spätere Studienschwerpunkte entscheiden zu können.

Einführung
Die Qualifizierung führt in grundlegende Begriffe und in die Kriterien wirtschaftlicher Entscheidungen ein. Dabei berücksichtigt die Veranstaltung unterschiedliche Typen von Unternehmen – wie zum Beispiel gewinnorientiert oder nonprofit sowie verschiedene Rechtsformen.

Marketing
Aus der Perspektive eines modernen Marketingbegriffs werden der Entscheidungsprozess und die Bildung des Marketingmixes ins Zentrum gestellt. So werden wichtige Aspekte der Marktforschung, der Produkt-, Distributions-, Konditions- und Kommunikationspolitik diskutiert und in Markenbildung eingeführt.

Material und Produktion
Die im Rahmen des Marketings gewonnenen Erkenntnisse können auch auf Beschaffungsmärkte übertragen werden, danach wird auf unterschiedliche Produktionsentscheidungen wie Outsourcing eingegangen.

Rechnungswesen
Die Abbildung der realen Prozesse im Unternehmen erfolgt im externen und internen Rechnungswesen, die Veranstaltung stellt jeweils die wichtigsten Instrumente und ihre Einsatzmöglichkeiten vor.

Finanzierung und Investition
Die Identifikation von wirtschaftlich sinnvollen Investitionen und damit auch von Wachstumsmöglichkeiten ist zentral für die langfristige Existenz von Unternehmen. Es werden Investitionsrechnungen vorgestellt und kritisch analysiert. Danach richtet sich der Blick auf verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten. 

Personal
Mitarbeiter sind eine der wichtigsten Ressourcen und Wettbewerbsvorteile von Unternehmen. Die Veranstaltung greift zentrale Elemente des Personalwesens auf und setzt einen inhaltlichen Schwerpunkt auf Mitarbeitermotivation.

Organisation und Management
Um die Vorteile und die Nachteile von Arbeitsteilung und Spezialisierung nach ökonomischen Prinzipien abwägen zu können, werden Aufbau- und Ablauforganisation sowie weitere Organisationsformen berücksichtigt. Im Bereich Management, welches als Unternehmensführung verstanden wird, finden sich wichtige Aspekte der Führungsstile, der Unternehmenskultur sowie der Instrumente des strategischen Managements. 

Hinweis: Das Modul Betriebswirtschaftslehre entspricht dem „Einführungsmodul Betriebswirtschaftslehre” in den Studiengängen „BA Sozialökonomie” und „Betrieb – Wirtschaft – Management”. Es hat einen Umfang von 56 Stunden und schließt mit einer Klausur am 10. Januar 2018 ab. Für das Modul erhalten Sie 6 Leistungspunkte, die nach den Richtlinien der ECTS vergeben werden.


Leitung:
Dr. Christine Zöllner,
Dozentin Universität Hamburg, Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Kosten: € 570,00

Umfang:
56 Stunden

Kursnr: SozÖk10/08

Termine:
Fr, 17.11.2017 18:30 - 21:30
Sa, 18.11.2017 10:00 - 17:00
Mi, 22.11.2017 18:30 - 21:30
Mi, 29.11.2017 18:30 - 21:30
Fr, 01.12.2017 18:30 - 21:30
Sa, 02.12.2017 10:00 - 17:00
Mi, 06.12.2017 18:30 - 21:30
Mi, 13.12.2017 18:30 - 21:30
Fr, 15.12.2017 18:30 - 21:30
Sa, 16.12.2017 10:00 - 17:00
Mi, 10.01.2018 18:30 - 21:30



Für alle Inhalte der Website gilt: Änderungen und Fehler vorbehalten.

Link zur Universit�t Hamburg Link zur Fakult�t Wirtschafts- und Sozialwissenschaften