Kontakt / Contact details

Prof. Dr. Susanne Krasmann (Sociology)

Institut für Kriminologische Sozialforschung

Fachbereich Sozialwissenschaften
Allende Platz 1
D-20146 Hamburg

Institute for Criminological Research
Department of Social Sciences
University of Hamburg
 
Tel.:        +49-(0)40-42838-3323
E-Mail:     susanne.krasmann[at]uni-hamburg[dot]de

Sprechstunde

n.V.

Forschungsschwerpunkte / Research Areas

  • Critical Security Studies
  • Poststrukturaliste Perspektiven
  • Rationalitäten des Rechts
  • Kontrolle und Überwachung: Epistemologies of Control & Regimes of Visibility
  • Drohnen & Targeted Killing
  • Vulnerability & Political Theory

Publikationen (Auswahl) / Publications (selection)

Monographien und Sammelbände / Monographs and Edited Volumes

  • Game Changer? On the Epistemology, Ontology, and Politics of Drones, Behemoth - A Journal on Civilisation 8(2), 2015 (hg. mit Jutta Weber)
  • Die gesellschaftliche Konstruktion von Sicherheit. Zur medialen Vermittlung und Wahrnehmung der Terrorismusbekämpfung (mit R. Kreissl, S. Kühne, C. Schlepper, B. Paul) [Expertise], Schriftenreihe Forschungsforum Öffentliche Sicherheit, Berlin 2014
  • Einheitliches Recht für die Vielfalt der Kulturen? Strafrecht und Kriminologie in Zeiten transkultureller Gesellschaften und transnationalen Rechts (hg.mit Arno Pilgram et al.), LIT: Wien 2012 
  • Governmentality: Current Issues and Future Challenges (hg. mit Ulrich Bröckling und Thomas Lemke), New York u.a.: Routledge 2010
  • Sichtbarkeitsregime. Überwachung, Sicherheit und Privatheit im 21. Jahrhundert (hg. mit Leon Hempel und Ulrich Bröckling), Leviathan Sonderheft 25, 2011
  • Gefährliche Menschenbilder (hg. mit Lorenz Böllinger et al.), Baden-Baden: Nomos 2010
  • Die Kriminalität der Mächtigen, Baden-Baden: Nomos 2008 (hg. mit Cornelius Prittwitz et al.)
  • Rationalitäten der Gewalt. Staatliche Neuordnungen vom 19. bis zum 21. Jahrhundert, Bielefeld: transcript 2007 (hg. m. Jürgen Martschukat) 
  • Michel Foucaults ›Geschichte der Gouvernementalität‹ in den Sozialwissenschaften. Internationale Beiträge, Bielefeld: transcript 2007 (hg. m. Michael Volkmer)
  • Glossar der Gegenwart (hg. m. Ulrich Bröckling und Thomas Lemke), Frankfurt/M.: Suhrkamp 2004
  • Die Kriminalität der Gesellschaft. Zur Gouvernementalität der Gegenwart, Konstanz: UVK 2003
  • Gouvernementalität der Gegenwart. Studien zur Ökonomisierung des Sozialen (hrsg. m. Ulrich Bröckling und Thomas Lemke), Frankfurt/M.: Suhrkamp 2000
  • Die Gewalt in der Kriminologie, 6. Beiheft des Kriminologischen Journals (hg. m. Sebastian Scheerer), Weinheim: Juventa 1997
  • Kontingenz und Ordnungsmacht. Phänomenologischer Versuch über die Polizei, Münster, Hamburg (LIT) 1993

Aufsätze / Journal Articles and Book Chapters

  • “Targeted ‘Killer Drones’ and the Humanitarian Discourse: On a Liaison”, in: Maria Gabrielsen Jumbert & Kristin Sandvik (Hg.), The Rise of the Good Drone, Ashgate 2016 [forthcoming]
  • “On the Boundaries of Knowledge: Security, the Sensible, and the Law”, Interdisciplines. Journal of History and Sociology, 2015, 6(2), 187-213, DOI: 10.4119/UNIBI/indi-v6-i2-138
  • „Über die Kraft im Recht“, Zeitschrift für Rechtssoziologie 35(2), 2015, 207-222
  • “Editorial: Game Changer? On the Epistemology, Ontology, and Politics of Drones” (m. Jutta Weber), Behemoth - A Journal on Civilisation 8(2), 2015, DOI: 10.6094/behemoth.2015.8.2.866
  • „Das Unvernehmen als das Andere der Ordnung. Zur Bedeutung des Sinnlichen in der politischen Philosophie Jacques Rancières“, in: Ulrich Bröckling, Christian Dries und Matthias Leanza, Tobias Schlechtriemen (Hg.), Das Andere der Ordnung: Theorien des Exzeptionellen, Weilerswist: Velbrück 2015
  • „Recht, Norm und Sicherheit“, in: Handbuch der Soziologie, hg. v. Hartmut Rosa, Jörn Lamla, Henning Laux und David Strecker, 2014, Konstanz: UVK/UTB, 316-322
  • "Der Aufstieg der Drohnen. Über das Zusammenspiel von Ethik und Ökonomie in der Praxis des gezielten Tötens", Westend 11 (1) 2014, 25-43
  • “‘My fingerprint on Osama’s cup.’ On objectivity and the role of the fictive regarding the acceptance of a biometric technology” (mit Sylvia Kühne), Surveillance & Society 12 (1) 2014, 1-14, library.queensu.ca/ojs/index.php/surveillance-and-society/issue/view/Open_2014
  • „Big Data und Big Brother – was, wenn sie sich treffen? Über die vernachlässigte politische Dimension von Kontroll- und Überwachungstechnologien in der Akzeptanzforschung“ (m. Sylvia Kühne), Kriminologisches Journal 25 (4), 2013, 242-259
  • „Die Regierung der Sicherheit – Über das Mögliche und das Fiktive“, 2013, foucaultblog, www.fsw.uzh.ch/foucaultblog/blog/30/die-regierung-der-sicherheit-ueber-das-moegliche-und-das-fiktive
  • „Biometrie“ (m. Jan Wehrheim), in: Wörterbuch der Würde , hg. v. Rolf Gröschner, Antje Kapust und Oliver W. Lembcke, 2013 , München: Fink
  • “Law’s knowledge. On the susceptibility and resistance of legal practices to security matters”, Theoretical Criminology 16(4), 2012, DOI: 10.1177/1362480612446775, tcr.sagepub.com/content/16/4/379
  • “Targeted Killing and Its Law. On a Mutually Constitutive Relationship“, Leiden Journal of International Law 25(3), 2012, DOI: 10.1017/S0922156512000337
    journals.cambridge.org/abstract_S0922156512000337
  • „Performing the State: Staatlichkeit zwischen Recht und Gewalt“, in: Alfred Schäfer / Christiane Thompson (Hg.) 2011, Gewalt (Pädagogik Perspektiven), Paderborn: Ferdinand Schöningh, 129-147
  • "Imagination und Zerstörung. Beobachtungen zur Folter-Debatte“, in: Reinhold Görling (Hg.) 2011, Die Verletzbarkeit des Menschen. Folter und die Politik der Affekte, München: Fink, 99-123
  • „Der Präventionsstaat im Einvernehmen. Wie Sichtbarkeitsregime stillschweigend Akzeptanz produzieren“, in: Leon Hempel/Susanne Krasmann/Ulrich Bröckling (Hg.) 2011, Sichtbarkeitsregime. Überwachung, Sicherheit und Privatheit im 21. Jahrhundert, Leviathan Sonderheft 25, 7-24
  • "Interdisziplinäre Rechtskritik und das Andere des Rechts“ (mit Christan Boulanger, Alexander Klose, Thomas Scheffer), in: Kritische Justiz 43 (4), 2010
  •  „Ni méthode, ni approche. Zur Forschungsperspektive der Gouvernementalitätsstudien – mit einem Seitenblick auf Konvergenzen und Divergenzen zur Diskursforschung“, in: Johannes Angermüller/Silke von Dyk (Hg.) 2010, Diskursanalyse meets. Gouvernementalitätsforschung. Perspektiven auf das Verhältnis von Subjekt, Sprache, Macht und Wissen, Frankfurt/M.: Campus (m. Ulrich Bröckling), 23-42
  • “The Right of Government – Torture and the Rule of Law“, in: Ulrich Bröckling/Susanne Krasmann/Thomas Lemke (Hg.) 2010, Governmentality: Current Issues and Future Challenges, New York u.a.: Routledge, 115-137,
  •  “From Foucault’s Lectures at the Collège de France to Studies of Governmentality—an Introduction” (m. Ulrich Bröckling und Thomas Lemke), in: Dies. (Hg.) 2010, Governmentality: Current Issues and Future Challenges, New York u.a.: Routledge, 1-33
  • „Der Staat und die Freiheit. Zu Foucaults Analytik der Regierung“, in: Bildpunkt: „Gewaltverhältnisse“ (Sommer)
  • "Der ‚Gefährder’ – kriminalpolitisch und epistemologisch gelesen", in: Lorenz Engell, Bernhard Siegert, Joseph Vogl (Hg.) 2009, Gefahrensinn (Archiv für Mediengeschichte 9), München: Fink, 139-148
  • "Jacques Rancière: 'Polizei und Politik im Unvernehmen'", in: Ulrich Bröckling/Robert Feustel (Hg.) 2009, Das Politische denken. Zeitgenössische Positionen, Bielefeld: transcript, 77-98
  • "'Outsourcing Torture'. Zur Performanz von Rechtsstaatlichkeit", in: Patricia Purtchert/Katrin Meyer/Yves Winter (Hg.) 2008, Sicherheitsgesellschaft. Foucault und die Grenzen der Gouvernementalität, Bielefeld: transcript
  • "Gouvernementalität: Epistemologie, Macht und Subjektivierung", in: Rainer Schützeichel (Hg.) 2007, Handbuch Wissenssoziologie und Sozialwissenschaftliche Wissensforschung, Konstanz: UVK
  • "Folter im Ausnahmezustand", in: Susanne Krasmann/Jürgen Martschukat (Hg.) 2007, Rationalitäten der Gewalt. Staatliche Neuordnungen vom 19. bis zum 21. Jahrhundert, Bielefeld: transcript
  • "The Enemy on the Border. Critque of a programme for the preventive state", Punishment & Society 9(3), 2007, DOI: 10.1177/1462474507077496
  •  „Kriminalisierung“, in: Roland Anhorn/Frank Bettinger/Johannes Stehr (Hg.) 2007, Macht Wissen Macht. Michel Foucaults Analytik der Macht und die Soziale Arbeit,Wiesbaden: VS
  •  „Exklusion als Kennzeichen nahraumorientierter Interventionsstrategien im fortgeschrittenen Liberalismus“, in: Fabian Kessl/Hans-Uwe Otto(Hg.) 2007, Territorialisierung des Sozialen. Regieren über soziale Nahräume, Opladen, Farmington Hills
  • "Governmentality and Control", in: Georg Ritzer (Hg.), The Blackwell Encyclopedia of Sociology, Oxford: Blackwell Publishers, 2007
  • "Disciplinary Society", in: Georg Ritzer (Hg.) 2007, Encyclopedia of Sociology, Oxford: Blackwell 
  • Folter und die Grenzen des Rechtsstaats“ (zs. mit Jan Wehrheim), in: Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 89 (4), 2006
  • „Sozialpolitische Programmierungen“ (zs. m. Fabian Kessl), in: Oliver Frey/Fabian Kessl/Susanne Maurer/Christian Reutlinger (Hg.) 2005, Handbuch Sozialraum, Opladen: Leske + Budrich
  • „Mobilität. Videoüberwachung als Chiffre einer Gouvernementalität der Gegenwart“, in: Leon Hempel und Jörg Metelmann (Hg.) 2005, Bild – Raum – Kontrolle, Frankfurt/M.: Suhrkamp
  • „Wo ist die Macht? Über die Materialität der Welt, die Ökonomisierung des Sozialen und die Ratlosigkeit der kritischen Kriminologie“, in: Arno Pilgram und Cornelius Prittwitz (Hg.) 2005, Kriminologie als Akteurin und Kritikerin gesellschaftlicher Entwicklung. Über das schwierige Verhältnis der Wissenschaft zu den Verwaltern der Sicherheit, (Jahrbuch für Rechts- und Kriminalsoziologie), Baden-Baden: Nomos
  • „‚Makrokriminalität’ – Erfolg oder Versagen der Kriminologie“, in: Schweizerische Arbeitsgruppe für Kriminologie (Hg.): Kriminologie ­ Wissenschaftliche und praktische Entwicklungen: gestern, heute, morgen, Chur/Zürich (Rüegger) 2004
  • „Monitoring“, in: Glossar der Gegenwart (hg. zs. m. Ulrich Bröckling und Thomas Lemke) Frankfurt/M.: Suhrkamp, 2004 
  • „Synergie“, in: Glossar der Gegenwart (hg. zs. m. Ulrich Bröckling und Thomas Lemke), Frankfurt/M.: Suhrkamp, 2004  
  • „Die Materialität der Gewalt. Oder: Warum die Kategorie des Raumes für eine politische Soziologie der Gewalt nützlich sein könnte“, in: Kriminologisches Journal 36, 2004, 109-126 
  • „Gefährdungsausweitung. Die Kriminologie und die Transformation des Sozialen“, in: Marianne Pieper und Encarnación Guitiérrez Rodríguez (Hg.): Gouvernementalität. Ein sozialwissenschaftliches Konzept im Anschluss an Foucault, Frankfurt a. M.:: Campus, 2003 
  • „Verschwörung oder Begegnung. Plädoyer für eine Fortsetzung des Programms der Partisanenwissenschaft mit etwas anderen Mitteln“, in: Birgit Menzel und Kerstin Ratzke (Hg.): Grenzenlose Konstruktivität? Standortbestimmung und Zukunftsperspektiven konstruktivistischer Theorien abweichenden Verhaltens, Opladen: Leske + Budrich, 2003 
  • „Kriminelle Elemente regieren – und produzieren“, in: Axel Honneth und Martin Saar (Hg.): Michel Foucault. Zwischenbilanz einer Rezeption. Frankfurter Foucault-Konferenz, Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 2003 
  • „Punitivität als Regierungstechnologie“, in: Wolfgang Stangl und Gerhard Hanak (Hg.): Innere Sicherheiten (Jahrbuch für Rechts- und Kriminalsoziologie), Baden-Baden: Nomos 2003
  • „Videoüberwachung in neoliberalen Kontrollgesellschaften, oder: Smile, you are on camera“, in: Widersprüche 22 (86), 2002
  • „Gouvernementalität: Zur Kontinuität der Foucaultschen Analytik der Oberfläche“, in: Jürgen Martschukat (Hg.): Geschichte schreiben mit Michel Foucault, Frankfurt a. M.: Campus, 2002
  • „Smile, you’re responsible. Ein Beitrag zur Taxonomie des Neoliberalismus“, in: Criminologische Vereinigung (Hg.): Retro-Perspektiven der Kriminologie. Stadt – Kriminalität – Kontrolle, Hamburg 2001
  • „Gouvernementalität der Oberfläche. Aggressivität (ab-)trainieren beispielsweise“, in: Ulrich Bröckling/Susanne Krasmann/Thomas Lemke (Hg.): Gouvernementalität der Gegenwart, Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 2000
  • „Kriminologie der Unternehmer-Gesellschaft“, in: Martin Dinges und Fritz Sack (Hg.): Unsichere Großstädte - Vom Mittelalter bis zur Postmoderne, Konstanz: UVK, 2000
  • „Körper hervorbringen. Zur konstitutiven Funktion von Diskursen bei Foucault“, femina politica. Zeitschrift für feministische Wissenschaft, 8 (2), 1999
  • „Regieren über Freiheit. Zur Analyse der Kontrollgesellschaft in Foucaultscher Perspektive“, Kriminologisches Journal 31, 1999
  • „Mafiose Gewalt. Mafioses Verhalten, unternehmerische Mafia und organisierte Kriminalität“, in: Trutz von Trotha (Hg.): Soziologie der Gewalt, Sonderheft 37 der KZfSS, Opladen 1997
  • „Machtinterventionen im urbanen Raum“ (zs. m. Pablo de Marinis), Kriminologisches Journal 29, 1997
  • „Andere Orte der Gewalt“, in: Susanne Krasmann und Sebastian Scheerer (Hg.): Die Gewalt in der Kriminologie, 6. Beiheft des Kriminologischen Journals, Weinheim 1997
  • Simultaneität von Körper und Sprache bei Michel Foucault“, in: Leviathan 23, 1995