Schlagwort-Archive: Trend

Fachmagazin für Digitalisierung: Zweite Ausgabe der „Synergie“ erschienen

Synergie Ausgabe 02 Ausschnitt aus Cover-BildDer Schwerpunkt Digitalisierung von Lehren und Lernen (DLL) im Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen (HUL) hat die zweite Ausgabe des Fachmagazins „Synergie“ veröffentlicht. Die Nachfolgepublikation des Hamburger eLearning-Magazins ist dem Schwerpunktthema „Openness“ gewidmet. Ein Teil des Hefts, das mehr als 90 Seiten umfasst, ist der Hamburg Open Online University (HOOU) gewidmet. Neu sind ein wissenschaftlicher Beirat und ein Blog, auf dem die Redaktion zur Diskussion um einzelne Beiträge einlädt. Auch gibt es manche Beiträge dort als Podcasts. Das Heft kann als PDF heruntergeladen werden. Oder man entscheidet sich für Einzelartikel-PDFs. Eine ePub-Version soll folgen. Für die dritte Ausgabe, die im Juni 2017 mit einem Schwerpunkt zum Trendthema „Agilität“ erscheinen soll, können Interessierte noch bis zum 1. Dezember 2016 Beitragsskizzen einreichen.

Bertelsmann und die Bildung

Foto: UHH/Baumann

Foto: UHH/Baumann

Als Dr. Jörg Dräger gestern Abend das Wort ergreift, ist der in dunklem Holz getäfelte Hörsaal B gut gefüllt. Der frühere Wissenschaftssenator der Stadt schlendert gelassen auf dem Universitätspodium auf und ab, wendet sich freundlich seinem Publikum zu und erklärt ihm wie im Vertrauen, was da draußen eigentlich gerade passiert. Dräger geht es um die digitale Bildungsrevolution, wie er sie nennt. Und um Chancengleichheit, sagt er. Wirklich?

Weiterlesen

Career Service erweitert Angebot um Webinare

Foto: UHH

Foto: UHH

Als Studierende können Sie sich beim Career Service der Fakultät fachbezogen und individuell beraten lassen. Oder sich in Workshops und Vorträgen mit aktuellen Themen auseinandersetzen. Neu ist nun, dass Sie sich auch in Webinaren informieren und Expertinnen und Experten Fragen stellen können. Themen der Webinare im Sommersemester sind „Kurzbewerbung für Jobmessen“ (27.4.), „Technische Aspekte im Bewerbungsprozess“ (18.5.) und „Berufliche Orientierung und Profilbildung“ (8.6.). Anmeldungen auf der Internetseite des Career Service.

Vorlagen für Präsentationen, Plakate und Briefe in neuem Design

PowerPoint-Präsentation im neuen Design: Wortmarke statt Fakultätslogo, im Foto ein Farbverlauf

PowerPoint-Präsentation im neuen Design: Wortmarke statt Fakultätslogo, im Foto ein Farbverlauf

Die UHH hat 2016 damit begonnen, das Aussehen ihrer Medien zu modernisieren und ein einheitliches Erscheinungsbild zu fördern. Die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit bietet neue Briefvorlagen und sogenannte Designvorlagen für Präsentationen, Flyer und Plakate zum Herunterladen an, wobei sich Flyer und Plakate im Design der UHH auch mit der Anwendung Web2Print entwerfen und in den Druck geben lassen. Titelbilder von Publikationen sollen nun einen rot-blauen Farbverlauf erhalten, der durch das Foto schimmert. Dafür gibt es einen Bildverlaufsgenerator. Weitere Merkmale des neuen Designs sind die zentrale Rolle des UHH-Logos und die neue Hauptfarbe Blau. Sogenannte Wortmarken ersetzen die Logos von Fakultäten und Einrichtungen. Die Wortmarken für Publikationen der Fakultäten lassen sich bereits herunterladen. Die meisten  Vorlagen basieren auf der Hausschrift TheSansUHH. Das sogenannte Corporate Manual (PDF) erläutert die Prinzipien des neuen Designs anhand diverser Abbildungen.

Weiterlesen

Videos von Impulsvortrag und Podiumsdiskussion der Tagung „Digitaler Journalismus“

„Digitaler Journalismus: Disruptive Praxis eines neuen Paradigmas“ – unter diesem Titel referierten und diskutierten namhafte PraktikerInnen sowie WissenschaftlerInnen Anfang November 2015 an der UHH die „neuen Qualitäten“ des Journalismus´ in Zeiten der Digitalisierung. Auf Wunsch von Prof. Dr. Volker Lilienthal produzierten wir zwei – im Vergleich zur üblichen Vorlesungsaufzeichnung – höherwertige Videos: Eines von den Grußworten und der anschließenden Keynote „Journalismus im digitalen Zeitalter. Really digital or more of the same?“, die Christian Jakubetz hielt (siehe unten). Und eines von der darauf folgenden Podiumsdiskussion. Daran beteiligten sich Dirk von Gehlen (sueddeutsche.de), Barbara Hans (Spiegel Online), Christiane Krogmann (tagesschau.de) und Dr. Jan-Hinrik Schmidt (Hans-Bredow-Institut).

Große Dateien einfach zum Download anbieten

Symbol_ClowdDownloadJe größer die Datei, die man jemandem bereitstellen möchte, desto weniger kommt der Mail-Versand in Frage. Umfasst der Anhang mehrere Megabyte, sind Alternativen zur eMail gefragt – auch dann, wenn die Mail eigentlich akzeptiert und zugestellt würde. Schließlich würde man dazu beitragen, den Posteingang des Empfängers zu verstopfen. So haben sich mittlerweile Cloud-Dienste wie Dropbox etabliert, die es einfach machen, Dateien auf Webservern abzulegen. Mitglieder einer öffentlichen Universität in Europa sollten sich aber schon aus Datenschutzgründen verkneifen, einen US-amerikanischen Dienst wie Dropbox dienstlich einzusetzen. Zum Glück bieten sich mindestens zwei Alternativen an.

Weiterlesen

Diverse Lehrveranstaltungen und MOOC thematisieren Klimawandel und Nachhaltigkeit

Foto: Cien [GFDL (http://www.gnu.org CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons, Bearbeitung: Witt

Podium der Klimakonferenz 2008 in Polen. Foto von Cien [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons, bearbeitet

Im kommenden Wintersemester behandeln zahlreiche Lehrveranstaltungen und ein MOOC das Themenfeld Klimawandel, Energiewende und Nachhaltigkeit. Darunter ist beispielsweise das Seminar Sustainable Futures, an dem auch Studierende der VWL teilnehmen können. Ivo van den Berk, Mitglied der Fakultät für Erziehungswissenschaft, die Psychologin und Lehrpreisgewinnerin Mirjam Braßler sowie Arnd Holdschlag vom Institut für Geographie haben sich ein interaktives Format überlegt: Kommilitonen aus unterschiedlichen Studiengängen identifizieren gemeinsam und selbständig aktuelle Probleme; sie erarbeiten Lösungsansätze und skizzieren diese in Videos; die Videos werden dann in der Hamburg Open Online University veröffentlicht.

Weiterlesen

Diversitätsgerechtes Lehren: Einreichfrist für Hamburger eLearning-Magazin verlängert

Foto: iStock

Foto: iStock

Anfang 2016 will der Schwerpunktbereich DLL im HUL die neue Ausgabe des Hamburger eLearning-Magazins (HeLM) veröffentlichen. Der Themenschwerpunkt von Heft 15 lautet „Vielfalt als Chance – diversitätsgerechtes Lehren und Lernen mit digitalen Medien“. Die Einreichfrist für Beiträge wurde soeben verlängert bis zum 30. November 2015. Das HeLM erscheint seit der vergangenen Ausgabe nicht nur als PDF-Version, sondern auch in gedruckter Form. Hier geht es zum „Call for Papers“.

Campus Innovation 2015: Kostenlose Anmeldung für UHH-Mitglieder bis 20.11.

Foto: MMKH/C. Barth

Foto: MMKH/C. Barth

Im Herbst 2014 stellte Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz in seiner Keynote auf der „Campus Innovation“ die Digitalisierungsstrategie der Hamburger Hochschulen vor. Im großen Saal des Curio Hauses kündigte Scholz an, 3,7 Milionen Euro für den Aufbau einer „Hamburg Open Online University“ bereitzustellen. Hier zeigte sich besonders eindrucksvoll, welche Aufmerksamkeit die typischen Themen dieser Fachtagung mittlerweile erlangt haben. Nun ist es wieder so weit. Das Programm der  konkretisiert sich und man kann sich bereits anmelden (Beschäftigte und Studierende der UHH weiterhin kostenlos, Anmeldeschluss ist Freitag, 20. November 2015, 12 Uhr). Auf der Agenda der gemeinsamen Veranstaltung von Multimedia Kontor Hamburg und Universität Hamburg stehen Grußworte von Senatorin Katharina Fegebank und der Vizepräsidentin für Studium und Lehre der UHH, Prof. Dr. Susanne Rupp. Der Hamburger Altmeister der Hochschuldidaktik, Prof. Dr. Rolf Schulmeister, wird eine Keynote halten, und von Prof. Dr. Monika Bessenrodt-Weberpals, Vizepräsidentin der HAW, Prof. Dr. Sönke Knutzen, Vizepräsident Lehre der Technischen Universität Hamburg-Harburg, und Prof. Dr. Kerstin Mayrberger vom Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen (HUL) der UHH kündigen die Veranstalter eine gemeinsame Keynote  über die „Hamburg Open Online University“ an. Auch die Leiterin des HUL, Prof. Dr. Gabi Reinmann, steht auf dem Vortragsprogramm. Der Präsident der UHH, Prof. Dr. Dieter Lenzen, beteiligt sich an einem Podiumsgespräch über das Motto der Veranstaltung: „Digitalisierungsstrategien und Openness von Hochschulen – zwei Seiten einer Medaille?“.