Schlagwort-Archive: OLAT

OpenOLAT-Sprechstunde für Lehrende: dienstags 13-15 Uhr

Foto: UHH/Dingler

Der Bereich Digitalisierung von Lehren und Lernen (DLL) des HUL bietet aktuell und auch in der vorlesungsfreien Zeit eine Sprechstunde zu OpenOLAT an – jeweils dienstags von 13 bis 15 Uhr. Die Sprechstunde ist gedacht für individuelle Hilfestellungen bei Anliegen zur Umsetzung von Lehrkonzepten in OpenOLAT. Auch Nutzer/innen der abgekündigten Lernplattform OLAT CE, die mit ihren Inhalten auf das neu eingeführte OpenOLAT migrieren möchten, sind ausdrücklich willkommen: Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen (HUL), Schlüterstraße 51, 2. Obergeschoss, Raum 2035, dienstags, 13-15 Uhr.

So legen Sie Ihren ersten OpenOLAT-Kurs an und machen ihn zugänglich

Logo der Lernplattform OpenOLAT

OpenOLAT, das neue OLAT, löst voraussichtlich noch 2018 die bisherige eLearning-Plattform ab.

Zur Gestaltung von Lernumgebungen mit digitalen Medien stehen Ihnen an der UHH zwei Plattformen zur Verfügung: CommSy und OLAT – oder genauer: OpenOLAT.

CommSy ist im Kern vor allem eine Kommunikationsplattform. Jede und jeder kann Projekträume eröffnen und moderieren. CommSy empfiehlt sich für den unkomplizierten Austausch und die Zusammenarbeit in Lehrveranstaltungen oder Projekten (weitere Informationen im Portal des eLearning-Netzwerks).

Wer komplexe Lehr-/Lern-Arrangements entwerfen möchte, sollte OpenOLAT wählen. Die Lernplattform wurde im September 2017 an der UHH eingeführt. Sie wird in Kürze das bisherige OLAT C.E. ersetzen (mehr dazu hier).

OpenOLAT stellt Ihnen etliche Kursbausteine zur Verfügung. Wie so oft bei Software mit etlichen Einstellungsmöglichkeiten, erfordert die schiere Funktionsvielfalt eine gewisse Einarbeitung. Doch die ersten Schritte sind hier schnell gemacht, schneller als mit dem alten OLAT. Und es ist nun sehr einfach, die in STiNE zur Lehrveranstaltung angemeldeten Studierenden zum Online-Kurs zuzulassen.

Erfahren Sie in dieser Anleitung, wie Sie

  • sich erstmals in OpenOLAT einloggen,
  • mit dem Assistenten einen einfachen Kurs anlegen und
  • allen Studierenden, die sich in STiNE zu Ihrer Lehrveranstaltung angemeldet haben, automatisch den Zugang zum Online-Kurs einräumen.

Weiterlesen

Hilfskraft gesucht für Lernplattform-Support

CommSy und OLAT, die beiden Lernplattformen der Uni Hamburg, werden ab September 2017 anders aussehen und anders zu bedienen sein. Hinzu kommt, dass bestehende OLAT-Kurse vermutlich nicht vollständig in das neue OLAT übernommen werden, ohne dass jemand manuell nacharbeitet. Das eLearning-Büro möchte Lehrende bei diesem Übergang unterstützen. Wir suchen jemande/n, die/der Lehrende, Tutor/inn/en oder Hilfskräfte auf Anfrage dabei unterstützt, sich auf den Plattformen zurechtzufinden und Lernangebote neu aufzubauen, zu übertragen oder zu konfigurieren.

Alle Infos in der Stellenausschreibung.

Lernplattformen, eModeration, Erklärvideos: kostenlose GTP-Workshops im September

© UHH/Denstorf

Sie lehren an der UHH und möchten im Wintersemester in Ihren Veranstaltungen mehr online machen? Dann empfehlen wir Ihnen hier drei Workshops, die im September in Campusnähe (Schlüterstraße 51) stattfinden und kostenlos sind. Angeboten werden sie vom Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen (HUL) im Weiterbildungsprogramm HUL – Good Teaching Practice.

Weiterlesen

OLAT und CommSy am 19.3. nicht verfügbar

Foto: 123rf.com

Foto: 123rf.com

Am Samstag, dem 19.03.2016, schaltet das RRZ von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr die meisten zentralen IT-Systeme ab. Auch OLAT und CommSy stehen dann nicht zur Verfügung. Grund ist ein notwendiger Austausch von Netzkomponenten, teilte das RRZ mit. Auch STiNE, die eMail-Dienste des RRZ und der Webauftritt der UHH werden zeitweilig nicht zur Verfügung stehen. Das gleiche gilt für das WLAN für UHH-Angehörige und generell den Zugang zum Internet. Dabei sollen einige wenige Dienste nur kurze Zeit – ca. eine Stunde – ausfallen. „Die meisten werden jedoch in dem gesamten Zeitraum von 10-17 Uhr abgeschaltet“, so das RRZ.

Gastzugang zu OLAT wieder aktiviert

Auch "Gäste" müssen sich zurzeit anmelden, um auf Kurse und Materialien in OLAT zuzugreifen.

Auch „Gäste“ mussten sich vorübergehend in OLAT anmelden, um auf Kurse und Materialien zuzugreifen.

Externe Nutzer_innen konnten in den vergangenen Tagen vermeintlich frei zugängliche Kurse und Materialien auf der Lernplattform OLAT nicht aufrufen. Das RRZ hatte den Gastzugang zur Lehrplattform überraschend deaktiviert. Das DLL stellte externen Nutzer_innen daraufhin unkompliziert individuelle Gastzugänge aus. Nun hat das RRZ den Gastzugang wieder geöffnet, so dass in dieser Hinsicht keine Einschränkungen mehr bestehen sollten.

Neu an der Uni? Tipps und Links für Lehrende und Forschende

Symbol_RettungsleiterSie sind Wissenschaftlerin oder Wissenschaftler und beginnen in diesen Tagen Ihre Tätigkeit an der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften? Oder an der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre? Dann erst einmal: Herzlich Willkommen! Zahlreiche Dienste und Anwendungen mit IT-Bezug stehen Ihnen nun zur Verfügung. Hier finden Sie eine Übersicht mit weiterführenden Links.

Letzte Bearbeitung am 09.11.2018, es sind noch weitere Aktualisierungen nötig. Anmerkungen und Hinweise gern an heiko.witt@uni-hamburg.de

Weiterlesen

OLAT: Nicht verfügbar am Montagvormittag, 26.10.2015

Symbol_WarnungLeider war der Versuch des Rechenzentrums, am Montag, dem 12. Oktober, eine dringende Aktualisierung von OLAT durchzuführen, erfolglos. Nun folgt ein zweiter Anlauf. OLAT wird deshalb am kommenden Montag, dem 26.10.2015, vormittags nicht zur Verfügung stehen. So oder so soll die Lernplattform gegen Mittag wieder zugänglich sein. Welche Neuerungen und Fehlerbehebungen die neue Version 6.7 im Vergleich zur jetzigen Verion 6.2a mit sich bringt, lässt sich anhand der Release Notes beim Anbieter einsehen.

OLAT: Update mit Ausfallzeit am Montag, 12. Oktober, morgens

Symbol_WarnungLeider kommt es ausgerechnet am ersten Tag der Vorlesungszeit zu einer Betriebsunterbrechung von OLAT. Da ein dringendes Update eingespielt werden muss, steht die eLearning-Plattform der UHH am kommenden Montagmorgen von ca. 3.30 bis 9 Uhr nicht zur Verfügung. Das hat der Schwerpunktbereich DLL im HUL in Abstimmung mit dem RRZ bekanntgegeben.

OLAT ermöglicht Bewertung studentischer Arbeiten im Peer Review-Verfahren

Foto von AJC/flickr unter CC-Lizenz

Illustration von AJC/flickr unter CC-Lizenz

Voraussichtlich spielt das RRZ noch vor dem Wintersemester 2015/2016 eine neue OLAT-Version ein. Diese hat eine neue Bewertungsfunktion namens Peer Review. Damit können Lehrende ihren Studierenden einen Rahmen für die inhaltliche Auseinandersetzung mit den Arbeiten ihrer Kommilitonen geben: „Peer Review ermöglicht das anonyme Beurteilen von eingereichten Aufgaben durch andere Teilnehmer. Aus den Beurteilungen der Teilnehmer entsteht eine Gesamtbewertung für die jeweils eingereichte Aufgabe“. Details auf den Hilfeseiten des Anbieters. Ein offizieller Termin für das OLAT-Update steht noch nicht fest, nach der aktuellen Planung könnte es am 8.10. so weit sein.