Schlagwort-Archive: HOOU

Screenshot http://methodenkompetenz.blogs.uni-hamburg.de

Hamburg Open Online University: Erste Workshops über Methodenkompetenz für die Digitalisierung

Die Digitalisierung verändert den Alltag in Schulen, Hochschulen und Bibliotheken, im Beruf und im Privaten. Recherchieren, Lesen, Präsentieren, Lernen, Kommunizieren, wissenschaftliches Schreiben, Publizieren – all das ist heute an fast jedem Ort und zu jeder Zeit möglich. Welche Kompetenzen erfordert eine – im weitesten Sinne – sinnvolle und sichere Nutzung der technischen Möglichkeiten für das wissenschaftliche Arbeiten? Diese Kernfrage verbindet die drei Teilprojekte im Themencluster Methodenkompetenz der HOOU. Jetzt können sich alle Interessierten zu ersten Workshops anmelden.

Weiterlesen

Hamburg Open Online University nimmt allmählich Fahrt auf

Screenshot_hoou_deIm Rahmen der Doppelkonferenz Campus Innovation (#CIHH15) und Konferenztag Studium und Lehre, die gestern und heute stattfindet, ist immer wieder von der Hamburg Open Online University (HOOU) die Rede. Im selben Rahmen hatte Bürgermeister Scholz im vergangenen Jahr das ambitionierte Vorhaben der öffentlichen Hochschulen, der Wissenschaftsbehörde und der Senatskanzlei vorgestellt. Nun wird allmälich konkreter, was man von der HOOU erwarten darf. Heute skizzierte die Lenkungsgruppe auf der Campus Innovation den „Markenkern“ der HOOU. Außerdem werden zahlreiche Einzelprojekte vorgestellt, die die Lernumgebung mit Content und methodischen Ideen füllen sollen. Und unter hoou.de findet sich ab sofort ein Blog, der aus dem Stand recht gut gefüllt ist. Hier sollen Interessierte mitverfolgen können, „wie die Hamburger Hochschulen sich gemeinsames Lernen in einer digitalisierten Welt vorstellen“. Es werde immer wieder die Möglichkeit geben, sich mit Themen, Ideen und eigenen Projekten einzubringen.

Hamburg Open Online University: Zweite Ausschreibung an der UHH gestartet

Abbildung_HOOU-Info_im_SmartphoneDie zweite Förderwelle HOOU @ UHH hat begonnen: Ab sofort können Lehrende und Studierende der Uni wieder Projektanträge für die Förderung und Mitwirkung an der Hamburg Open Online University (HOOU) einreichen. In der aktuellen Förderphase stehen an der UHH rund 250.000 Euro zur Verfügung, wovon einzelne Projekte bis zu 25.000 Euro erhalten können. Gesucht sind wieder Projektvorhaben, in denen „neben den eigentlichen Inhalten die Lernenden selbst im Mittelpunkt stehen“. Lernende sollen „zur kritischen und aktiven Auseinandersetzung mit einem Gegenstand angeregt werden“. Dafür sollen idealerweise gesellschaftlich relevante, alltagsnahe, interdisziplinär zu bearbeitende Problemstellungen den Ausgangspunkt bilden. Wie schon in der ersten Phase bietet die Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung (AWW) an, Projekte zusätzlich zu fördern, deren Ergebnisse sich dafür eignen, in ein Weiterbildungsangebot eingebunden zu werden. Am 3. November um 18.15h findet für alle Interessierten eine Informationsveranstaltung mit der Vizepräsidentin für Studium und Lehre, Susanne Rupp, und der wissenschaftlichen Leiterin der HOOU @ UHH, Kerstin Mayrberger, statt (Mittelweg 177, Raum N 0006/8). Anträge sind mit dem dafür vorgesehenen Formular bis zum 30.11.2015 zu stellen

  • Offizielle Projektwebseite der UHH zur HOOU – mit allgemeinen Informationen, dem Antragsformular und Kurzbeschreibungen der bisher ausgewählten Projekte
  • hoou.de – Projektwebsite, beschreibt den Grundgedanken und soll in Kürze erste Videos über HOOU-Projekte der ersten Förderphase enthalten.

Beiträge in diesem Blog:

Diverse Lehrveranstaltungen und MOOC thematisieren Klimawandel und Nachhaltigkeit

Foto: Cien [GFDL (http://www.gnu.org CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons, Bearbeitung: Witt

Podium der Klimakonferenz 2008 in Polen. Foto von Cien [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons, bearbeitet

Im kommenden Wintersemester behandeln zahlreiche Lehrveranstaltungen und ein MOOC das Themenfeld Klimawandel, Energiewende und Nachhaltigkeit. Darunter ist beispielsweise das Seminar Sustainable Futures, an dem auch Studierende der VWL teilnehmen können. Ivo van den Berk, Mitglied der Fakultät für Erziehungswissenschaft, die Psychologin und Lehrpreisgewinnerin Mirjam Braßler sowie Arnd Holdschlag vom Institut für Geographie haben sich ein interaktives Format überlegt: Kommilitonen aus unterschiedlichen Studiengängen identifizieren gemeinsam und selbständig aktuelle Probleme; sie erarbeiten Lösungsansätze und skizzieren diese in Videos; die Videos werden dann in der Hamburg Open Online University veröffentlicht.

Weiterlesen

Campus Innovation 2015: Kostenlose Anmeldung für UHH-Mitglieder bis 20.11.

Foto: MMKH/C. Barth

Foto: MMKH/C. Barth

Im Herbst 2014 stellte Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz in seiner Keynote auf der „Campus Innovation“ die Digitalisierungsstrategie der Hamburger Hochschulen vor. Im großen Saal des Curio Hauses kündigte Scholz an, 3,7 Milionen Euro für den Aufbau einer „Hamburg Open Online University“ bereitzustellen. Hier zeigte sich besonders eindrucksvoll, welche Aufmerksamkeit die typischen Themen dieser Fachtagung mittlerweile erlangt haben. Nun ist es wieder so weit. Das Programm der  konkretisiert sich und man kann sich bereits anmelden (Beschäftigte und Studierende der UHH weiterhin kostenlos, Anmeldeschluss ist Freitag, 20. November 2015, 12 Uhr). Auf der Agenda der gemeinsamen Veranstaltung von Multimedia Kontor Hamburg und Universität Hamburg stehen Grußworte von Senatorin Katharina Fegebank und der Vizepräsidentin für Studium und Lehre der UHH, Prof. Dr. Susanne Rupp. Der Hamburger Altmeister der Hochschuldidaktik, Prof. Dr. Rolf Schulmeister, wird eine Keynote halten, und von Prof. Dr. Monika Bessenrodt-Weberpals, Vizepräsidentin der HAW, Prof. Dr. Sönke Knutzen, Vizepräsident Lehre der Technischen Universität Hamburg-Harburg, und Prof. Dr. Kerstin Mayrberger vom Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen (HUL) der UHH kündigen die Veranstalter eine gemeinsame Keynote  über die „Hamburg Open Online University“ an. Auch die Leiterin des HUL, Prof. Dr. Gabi Reinmann, steht auf dem Vortragsprogramm. Der Präsident der UHH, Prof. Dr. Dieter Lenzen, beteiligt sich an einem Podiumsgespräch über das Motto der Veranstaltung: „Digitalisierungsstrategien und Openness von Hochschulen – zwei Seiten einer Medaille?“.

UHH bestimmt neun Projekte für Hamburg Open Online University

Mit der Hamburg Open Online University "sollen lernendenzentrierte und kompetenzorientierte eLearning-Ansätze wie zum Beispiel das Problem Based Learning (PBL) etabliert werden".

Mit der Hamburg Open Online University „sollen
lernendenzentrierte und kompetenzorientierte
eLearning-Ansätze wie zum Beispiel das Problem
Based Learning (PBL) etabliert werden“.

Das IZULL/DLL hat bekanntgegeben, welche Projektideen den ersten inhaltlichen Beitrag der UHH zur HOOU leisten sollen. In der ersten Ausschreibungsrunde, die nun endete, erhielten neun Anträge den Zuschlag. Die Ideengeber erhalten bis zu 25.000 € für die Umsetzung ihrer Vorhaben. Eine zweite Auschreibungsrunde soll im Herbst folgen. Zur Übersicht der geförderten Projekte auf der Website des IZuLL/DLL.

Fragebogen zum Download: Welche Aspekte der „Lernerorientierung“ stärkt ein bestimmtes eLearning-Angebot?

eLearning-Elemente sollten der "Lernerorientierung" dienen: Dr. Julia Sonnberger konzipierte das eLearning-Label der T.U. Darmstadt. Foto_ UHH/Piotraschke

eLearning-Elemente sollten der „Lernerorientierung“ dienen: Dr. Julia Sonnberger konzipierte das eLearning-Label der T.U. Darmstadt. Foto: UHH/Piotraschke

Ergänzend zu dem Beitrag Die HOOU kommt: Was verstehen wir unter lernendenzentrierten eLearning-Ansätzen? finden Sie hier eine vollständige Dokumentation des Fragebogens, mit dem Lehrende der TU Darmstadt in dem Projekt „E-Learning-Label“ Lehrveranstaltungen mit eLearning-Anteil
beschreiben konnten. Im Mittelpunkt des Fragebogens steht das seinerzeit von Dr. Julia Sonnberger entwickelte Qualitätsverständnis der TU Darmstadt für eLearning-Anteile in Lehrveranstaltungen. Demnach sollten digitale Lernangebote die sogenannte „Lernerorientierung“ stärken. In dem Fragebogen konnten Lehrende angeben, welche Aspekte der Lernerorientierung sie mit ihrem eLearning-Angebot verbessern wollten. Die Angaben der Lehrenden wurden schließlich in die Befragungen der Studierenden zur Lehrevaluationen aufgenommen und verifiziert. So ergaben sich im Zweifelsfall Ansatzpunkte für die Beratung und Qualitätsentwicklung.

Fragebogen_Lernerorientierung_Sonnberger (PDF)

Fragebogen_Lernerorientierung_Sonnberger (Word)

Dokumentation der HOOU-Auftaktveranstaltung ist online

Sie interessieren sich für die Hamburg Open Online University (HOOU), haben aber die Auftaktveranstaltung an der UHH verpasst? Die Einleitung von Vizepräsidentin Prof. Dr. Susanne Rupp und der Vortrag der wissenschaftlich Verantwortlichen, Prof. Dr. Kerstin Mayrberger, stehen als Video zur Verfügung. Ebenso die Vortragsfolien (PDF).

Link

Informationsseite HOOU

Informationen zum Projekt und zur aktuellen Ausschreibung von Förderprojekten finden Sie auf der neuen HOOU-Webseite der Universität Hamburg:

uhh.de/hoou