Schlagwort-Archive: eAssessment

Erfahrungsbericht publiziert: Abstimmungssysteme an der Universität Hamburg

Im September 2017 fand im Rahmen der Doppelkonferenz der Fachgesellschaften DeLFI und GMW in Chemnitz ein Workshop über Audience Response Systems (ARS) statt, also über Abstimmungssysteme wie Clicker, StuReSy, PINGO oder ARSnova. Da wir eLearning-Büros seit der Einführung von Clickern an der UHH im Jahr 2010 vielfältige Erfahrungen mit ARS gesammelt haben, reichte ich einen Erfahrungsbericht ein. Dieser Beitrag wurde angenommen und kürzlich – aufgrund persönlicher Umstände unter den Workshop-Chairmen verspätet – veröffentlicht. In dem Workshopbeitrag stelle ich das Angebot an Abstimmungssystemen an der UHH vor, fasse aus der Perspektive einer Servicestelle Erfahrungen zusammen und diskutiere, inwieweit sich Anforderungen an eine überregionale Lösung ergeben (was eine Leitfrage des Workshops war). Mittlerweile ist der Beitrag ein wenig veraltet, denn erstens hat die im Beitrag thematisierte Eigenentwicklung StuReSy wohl definitiv keine Zukunft mehr. Zweitens hat sich infolge einer gemeinsamen Initiative der eLearning-Büros (und hier allen voran Michael Heinecke aus der MIN-Fakultät) mit dem operativen Leiter des DLL @ HUL mittlerweile eine ARS-Perspektive ergeben; die hätte sich in einem deutlich optimistischeren Beitragstitel niedergeschlagen, wäre sie vor einem Jahr schon spruchreif gewesen: www.arsnova.uni-hamburg.de (dazu hier in Kürze mehr). Hier nun der Beitrag:

Das verflixte siebente Jahr. ARS an der Universität Hamburg in der Sackgasse? In: Joint Proceedings of the Pre-Conference Workshops of DeLFI and GMW 2017, hrsg. v. C. Ullrich u. M. Wessner, Chemnitz, online 2018 

Mathe für WiSo@UHH: So einfach testen Sie Ihr Mathe-Vorwissen

Mathe für WiSo@UHH: Selbsttest mit Verweisen auf Lerninhalte zur VertiefungSie beginnen bald ein Studium der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften und fragen sich, ob Ihre Vorkenntnisse in Mathematik ausreichen? Mit dem Online-Test „Mathe für WiSo@UHH“ finden Sie es heraus! Und wenn Sie dabei merken, dass Sie ein Thema vor dem Studienstart nochmal auffrischen sollten, verweist Ihre persönliche Auswertung gleich auf passende Online-Tutorials.

Was Mathe für WiSo@UHH genau ist, und wie Sie das Tool für sich nutzen können, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

Neu an der Uni? Tipps und Links für Lehrende und Forschende

Symbol_RettungsleiterSie sind Wissenschaftlerin oder Wissenschaftler und beginnen in diesen Tagen Ihre Tätigkeit an der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften? Oder an der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre? Dann erst einmal: Herzlich Willkommen! Zahlreiche Dienste und Anwendungen mit IT-Bezug stehen Ihnen nun zur Verfügung. Hier finden Sie eine Übersicht mit weiterführenden Links.

Letzte Bearbeitung am 09.11.2018, es sind noch weitere Aktualisierungen nötig. Anmerkungen und Hinweise gern an heiko.witt@uni-hamburg.de

Weiterlesen

Zum Studienstart die Mathematikkenntnisse überprüfen und auffrischen

Symbol_TaschenrechnerMit dem Hamburger MINTFIT-Test sollen Studieninteressierte und Studienanfänger/innen vergleichsweise einfach und zügig überprüfen können, ob ihre Mathematikkenntnisse den Ansprüchen genügen, die sie bei Studienbeginn erfüllen müssen. Am Ende des Online-Tests erfährt man im Detail, welche Themengebiete man auffrischen sollte. Dafür stehen dann der Online Mathematik Brückenkurs OMB+ und  viaMINT zur Verfügung. Doch eignet sich das Angebot auch für Studienanfänger der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften? Experten der Fakultäten WiSo und BWL haben sich den Test angesehen.

Weiterlesen

Werkzeug für Online-Umfragen: LimeSurvey

Symbol_DiagrammDas Universitätskolleg (UK) betreibt mit LimeSurvey eine leistungsstarke Umfrage-Software, die alle Angehörigen der UHH einsetzen können. Mit LimeSurvey lassen sich online Umfragen durchführen und Ergebnisse auswerten. Die Ergebnisse können zudem in verschiedenen Formaten exportiert werden. Einführungen in die Nutzung von LimeSurvey bietet das Teilprojekt 43 des UK Im Wintersemester 2015/2016 regelmäßig an. Die Schulungen finden alle zwei Wochen statt, und zwar mittwochs von 11-13 Uhr im Seminarraum 4019 des Universitätskollegs in der Schlüterstr. 51, 4. Etage. Details zu den Inhalten, die Termine und das Anmeldeformular finden Sie unter https://uhh.de/uk-tp43-schulungen.

Link

Studentische Hilfskräfte für digitale Medienproduktion in den Rechtswissenschaften gesucht

Für das Projekt „Online-Selbsttest für Studieninteressierte der Rechtswissenschaft“ und für Vorlesungsaufzeichnungen per Lecture2Go werden an der Fakultät für Rechtswissenschaft zwei Studierende gesucht:

Ausschreibung Selbsttest (PDF)

Ausschreibung Lecture2Go (PDF)

Entwurfsmuster für die digitale Hochschullehre: Beispiele und neue Videos zum Thema eLearning-Patterns

eLearning-Patterns skizzieren Lösungen für didaktische Problemstellungen mit eLearning-Elementen

eLearning-Patterns skizzieren Lösungen mit eLearning-Elementen für didaktische Problemstellungen

eLearning-Patterns sollen Lehrenden ermöglichen, bewährte Beispiele für die Lösung didaktischer Herausforderungen kennenzulernen und diese auf die eigene Lehre zu übertragen. Patterns beschreiben eine Lehrsituation oder Rahmenbedingung als Ausgangspunkt, stellen dann einen Lösungsansatz vor und gehen schließlich strukturiert auf Vor- und Nachteile, Stolpersteiene und Beispiele ein. Auch die eLearning-Büros beschreiben auf ihrem gemeinsamen Portal solche didaktischen Entwurfsmuster. Weitere Beispiele finden sich etwa auf e-teaching.org für den Ansatz des Inverted Classroom oder Abstimmungssysteme. Das Multimedia Kontor Hamburg hat dem Thema vor kurzem ein eCamp gewidmet. Drei von vier Expertenvorträgen stehen nun als Video online. So kann man beispielsweise nachverfolgen, warum „Spätzünder“ Prof. Dr. Peter Baumgartner von der Donau-Universität Krems die Idee der eLearning-Patterns nicht mehr so kritisch sieht, wie früher:

So erstellen Sie Tests und Fragebögen für OLAT und CommSy mit dem ONYX Editor

Logo_ONYX_EditorSie lehren an der Universität Hamburg und möchten den  Studierenden digitale Selbsttests anbieten? Oder Sie wollen die Teilnehmer Ihres Online-Kurses befragen? Dann ist der ONYX Editor das Werkzeug der Wahl. Mit dem ONYX Editor erstellen Sie einfach und intuitiv multimediale Aufgaben und stellen diese zu Tests oder Fragebögen zusammen. Dabei können Sie auf vielseitige Aufgabenformen, Einstellungs- und Strukturmöglichkeiten zurückgreifen, um nach Ihren Bedürfnissen individuelle Testszenarien abzubilden.

In ONYX-Tests sind 10 Aufgabenformen möglich (bitte klicken, um die Abbildungen zu vergrößern):

Weiterlesen

Hamburger Lehrpreis 2014: eLearning-Aktivitäten an der Universität ausgezeichnet

© Michael Zapf

Senatorin Stapelfeldt mit ausgezeichneten Lehrenden. © Michael Zapf

Prof. Dr. Kai-Uwe Schnapp ist mit dem diesjährigen Hamburger Lehrpreis ausgezeichnet worden. Er erhielt den Einzelpreis der WiSo-Fakultät für zwei digitale Aspekte seiner Lehre: die Förderung der Interaktion in der Vorlesung mit dem mobilen Abstimmungssystem des eLearning-Büros und die Ablösung der Abschlussklausur durch Online-Selbsttests mit Onyx. An den Fakultäten Rechtswissenschaft und MIN wurden die Preise ebenfalls für Lehrveranstaltungen mit eLearning-Elementen vergeben.

Weiterlesen

Workshops: eLearning-Plattform OLAT und Testwerkzeug Onyx

Logo_OLAT

OLAT ist die Plattform der Uni Hamburg für komplexes eLearning

Sie lehren an der UHH und möchten die eLearning-Plattform OLAT kennenlernen?

Haben Sie einen OLAT-Kurs und möchten diesen erweitern?

Wussten Sie, wie viele Fragetypen sich automatisch auswerten lassen?

Das Zentrale eLearning-Büro bietet in der vorlesungsfreien Zeit wieder Workshops an!

Weiterlesen