Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Zahlreiche Workshops für Lehrende

Foto: iStock/dpmike

Das hochschuldidaktische Zentrum HUL, das Multimedia Kontor Hamburg sowie das AGORA-Team der Kolleginnen und Kollegen im eLearning-Büro an der Fakultät für Geisteswissenschaften bieten in den kommenden Wochen zahlreiche interessante Workshops an. Alle Termine, die im weiteren Sinne unter das Stichwort Digitalisierung in Studium und Lehre fallen, finden Sie im Veranstaltungskalender des eLearning-Portals.

Open Educational Resources: Workshops und openLabs für Lehrende

© UHH/Sukhina

Die Uni­ver­si­tät Ham­burg un­ter­stützt die Ziele von Open Ac­cess und Open Ar­chi­ve. Sie hat einen Open-​Ac­cess-​Be­auf­trag­ten benannt, eine Open-​Ac­cess-​Po­li­cy verabschiedet und die sogenannte „Ber­li­ner Er­klä­rung zu Open Ac­cess“ unterzeichnet. Ein spezielles Por­tal dient dem zentralen Zugang zu freien Publikationen, Datenbanken, Bildungsmedien und Live-Daten. Und unter dem Dach des Universitätskollegs entsteht aus mehreren miteinander verschränkten Drittmittelprojekten ein zentrales Angebot an Beratung, Support und Förderung in Sachen frei zugänglichem eLearning bzw. Open Educational Ressources (OER). In Kürze beginnen dort die ersten Workshops für Lehrende. Und donnerstags kann man sich unter dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ im „SynLLOER openLab“ zusammenfinden.

Lernplattformen, eModeration, Erklärvideos: kostenlose GTP-Workshops im September

© UHH/Denstorf

Sie lehren an der UHH und möchten im Wintersemester in Ihren Veranstaltungen mehr online machen? Dann empfehlen wir Ihnen hier drei Workshops, die im September in Campusnähe (Schlüterstraße 51) stattfinden und kostenlos sind. Angeboten werden sie vom Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen (HUL) im Weiterbildungsprogramm HUL – Good Teaching Practice.

Weiterlesen

Screenshot http://methodenkompetenz.blogs.uni-hamburg.de

Hamburg Open Online University: Erste Workshops über Methodenkompetenz für die Digitalisierung

Die Digitalisierung verändert den Alltag in Schulen, Hochschulen und Bibliotheken, im Beruf und im Privaten. Recherchieren, Lesen, Präsentieren, Lernen, Kommunizieren, wissenschaftliches Schreiben, Publizieren – all das ist heute an fast jedem Ort und zu jeder Zeit möglich. Welche Kompetenzen erfordert eine – im weitesten Sinne – sinnvolle und sichere Nutzung der technischen Möglichkeiten für das wissenschaftliche Arbeiten? Diese Kernfrage verbindet die drei Teilprojekte im Themencluster Methodenkompetenz der HOOU. Jetzt können sich alle Interessierten zu ersten Workshops anmelden.

Weiterlesen

Veranstaltungstipp: Die aktiv betreute interaktive Online-Veranstaltung. Hochschuldidaktische Operationalisierung von § 5 a LVVO

Foto: UHH/Sukhina

Foto: UHH/Sukhina

Der neu eingeführte § 5a der Hamburger Lehrverpflichtungsverordnung erlaubt Lehrpersonen, bis zu 25% ihrer Lehrverpflichtung mit Online-Veranstaltungen zu erfüllen, sofern sie diese in „interaktiver Form“ durchführen und aktiv betreuen. Diese Bedingungen klingen sinnvoll, aber wie erfüllt man sie konzeptionell? Wie Lehrende der WiSo-Fakultät Online-Veranstaltungen auf ihre Lehrverpflichtung angerechnet bekommen können, ergibt sich aus den Vorgaben des Dekanats, über die hier bereits berichtet wurde. Demnach sollen sie sich mit ihrer zuständigen Programmdirektion abstimmen. Sie sollen ihr anhand eines Betreuungskonzept darlegen, dass sie regelmäßig mit ihren Studierenden interagieren. Hilfestellung für die didaktische Planung verspricht ein Vortrag von Prof. Dr. Christian Decker (HAW) am kommenden Freitag an der UHH. Decker wird referieren, wie ein Betreuungskonzept im Sinne der LVVO nach einem hochschuldidaktischen Verständnis entwickelt werden kann (Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen der UHH, 7.10.2016, 9-30-10.30h, Schlüterstr. 51, 2. Etage, Raum 2018). Anmeldung erbeten an tobias.schmohl@uni-hamburg.de.

Die Krisen der Welt im Fokus: Unser Aufzeichnungsplan im Sommersemester

Äthiopier arbeiten an einer Wasserversorgung für ihr Dorf (Juni 2012 in Gayon). Foto: iStock/Márton

Äthiopier arbeiten an einer Wasserversorgung für ihr Dorf (Juni 2012 in Gayon). Foto: iStock/Márton

Terror, Flucht, Ungleichheit, Armut, Hungersnot und Klimawandel: Im kommenden Sommersemester werden wir drei Ringvorlesungen und eine Konferenz begleiten, die brennende Themen der aktuellen Zeitgeschichte behandeln. Erstmals umfasst unser Aufzeichnungsplan keine reguläre Vorlesung. Die Gründe dafür sind zum einen die Bedeutung der Anfragen von den Veranstaltern der Ringvorlesungen. Zum anderen war uns diesmal überhaupt nur eine reguläre Vorlesung bekannt, die wir erstmals hätten aufzeichnen können. Fest steht nun auch, in welchen Vorlesungen Lehrende das Hörsaalabstimmungssystem der Fakultät einsetzen werden. Dabei handelt sich um neun Veranstaltungen. Hier die Übersicht.

Weiterlesen

Vernissage zum Auftakt des dritten Foto-Wettbewerbs für Studierende

Foto: UHH/Amuquandoh

Foto: UHH/Amuquandoh

Es ist ein Geben und Nehmen: Wer 2013 oder 2014 das Studentenleben besonders kreativ ins Bild setzte und zu den Gewinnern der StartFoto-Wettbewerben zählte, erhielt bares Geld. Im Gegenzug hatten die Urheber der UHH das Recht einzuräumen, die Fotos nutzen zu dürfen. Nun zeigt das Universitätskolleg eine Auswahl der Fotos in einer Vernissage (31.3., Schlüterstr. 51, 4. Etage). Die Ausstellung ist zugleich der Startschuss für die nächste Runde des Fotowettbewerbs. Mit dem Motto „42106 Blickwinkel“ spielt er auf die Gesamtzahl der Studierenden an der UHH und damit gewissermaßen auf ihre Diversität an. Wer über eine Teilnahme nachdenkt, kann auf der Vernissage von einer Fotografin technische und künstlerische Tipps für ein perfektes Foto erhalten. Das Universitätskolleg bittet darum, sich zu der Vernissage anzumelden.

Career Service erweitert Angebot um Webinare

Foto: UHH

Foto: UHH

Als Studierende können Sie sich beim Career Service der Fakultät fachbezogen und individuell beraten lassen. Oder sich in Workshops und Vorträgen mit aktuellen Themen auseinandersetzen. Neu ist nun, dass Sie sich auch in Webinaren informieren und Expertinnen und Experten Fragen stellen können. Themen der Webinare im Sommersemester sind „Kurzbewerbung für Jobmessen“ (27.4.), „Technische Aspekte im Bewerbungsprozess“ (18.5.) und „Berufliche Orientierung und Profilbildung“ (8.6.). Anmeldungen auf der Internetseite des Career Service.