Diverse Lehrveranstaltungen und MOOC thematisieren Klimawandel und Nachhaltigkeit

Foto: Cien [GFDL (http://www.gnu.org CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons, Bearbeitung: Witt

Podium der Klimakonferenz 2008 in Polen. Foto von Cien [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons, bearbeitet

Im kommenden Wintersemester behandeln zahlreiche Lehrveranstaltungen und ein MOOC das Themenfeld Klimawandel, Energiewende und Nachhaltigkeit. Darunter ist beispielsweise das Seminar Sustainable Futures, an dem auch Studierende der VWL teilnehmen können. Ivo van den Berk, Mitglied der Fakultät für Erziehungswissenschaft, die Psychologin und Lehrpreisgewinnerin Mirjam Braßler sowie Arnd Holdschlag vom Institut für Geographie haben sich ein interaktives Format überlegt: Kommilitonen aus unterschiedlichen Studiengängen identifizieren gemeinsam und selbständig aktuelle Probleme; sie erarbeiten Lösungsansätze und skizzieren diese in Videos; die Videos werden dann in der Hamburg Open Online University veröffentlicht.

Weitere Angebote von und für Mitglieder der WiSo-Fakultät sind beispielsweise das Seminar Energiewende von Timo Busch (BWL-Professor am FB Sozialökonomie) und die Vorlesung Umweltökonomie von Grischa Perino (VWL-Professor, FB Sozialökonomie). Auch die Ringvorlesung Plurale Ökonomik der gleichnamigen Studenteninitiative findet erneut statt. Die Studenten-AG „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“  hat diese und weitere Lehrangebote rund um das Thema Nachhaltigkeit in eine Übersicht gebracht.

Studierende ebenso wie Nicht-Studierende können außerdem ab November 2015 an dem MOOC „Klimawandel und seine Folgen“  teilnehmen. Der kostenlos zugängliche Online-Kurs wird vom WWF auf der Plattform iversity angeboten. Inhaltlich beteiligt sind fünf Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von CliSAP, dem Exzellenzcluster der UHH, darunter die Soziologieprofessorin Anita Engels. Das Hochschulmagazin der UHH, „19NEUNZEHN“, schreibt, Studierende, die in dem MOOC ein Zertifikat erwerben, könnten sich die ECTS-Punkte für ihr Studium anrechnen lassen (Ausgabe 5, Okt. 2015, S.44).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *