Aufgaben des FIO

In der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften werden strategische IT-Entscheidungen in enger Abstimmung von FIO und WiSo-IT vorbereitet. Diese werden dann in der IT-Leitungsrunde mit Dekanatsvertretern/innen beraten und zur Entscheidungsreife für das Dekanat gebracht. Dekanat, FIO und WiSo-IT engagieren sich für eine nutzerorientierte, sichere, effiziente und zukunftsoffene IT-Versorgung in der Fakultät. (IT-Strategie der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, S.15; Stand: 26.01.2011)

Materialien zur Arbeit des FIO

WiSo-IT-Dienstleistungskatalog und Service Level Agreements
Die mit dem fortgeschriebenen IT-Dienstleistungskatalog  verfolgten Ziele werden in den Vorbemerkungen und in der Einleitung beschrieben. Für die Nutzer/innen der WiSo-IT-Dienste gibt Abschnitt 5 einen kompakten Überblick über das aktuelle Dienstespektrum.

IT-Strategie der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Der Fakultätsrat hat die IT-Strategie am 02.02.2011 zur Kenntnis genommen. Der CIO hat diese in seiner Stellungnahme vom 04.05.2011 begrüßt. In diesem Zusammenhang sei auch auf das IT-Versorgungskonzept der UHH verwiesen.

Arbeiten in der WISO-Domäne aus der Sicht der Benutzer/innen („Benutzerleitfaden“)
Der Benutzerleitfaden erläutert die IT-Strategie vertiefend vor allem hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf das IT-unterstützte Arbeiten des Fakultätspersonals im Allgemeinen und des wissenschaftlichen Personals im Besonderen. Wegen der laufenden Weiterentwicklung der WiSo-IT-Infrastruktur unterliegt der Benutzerleitfaden einem stärkeren Aktualisierungsdruck als die IT-Strategie selbst. In kürzeren Intervallen wird hier deshalb eine aktuelle Version veröffentlicht.