Der Erfolgsfaktor für Ihre Karriere

MBA Gesundheitsmanagement

Studieninformationen

Warum ein MBA Gesundheitsmanagement?
Die Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Hamburg bietet den berufsbegleitend organisierten Master of Business Ad­ministration (MBA) Gesundheitsmanagement an, um den steigenden Anforderungen an Führungskräfte im Gesundheits-, aber auch im Sozialbereich gerecht zu werden. Die finanziellen, strukturellen und kulturellen Bedingungen der Leistungserbringung in diesen Bereichen werden zunehmend komplexer. Der MBA-Studiengang qualifiziert und motiviert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sich diesen Anforderungen zu stellen.

Das Studienkonzept
Der Studiengang wird bereits zum zehnten Mal angeboten. Er ist berufsbegleitend organisiert und vermittelt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die erforderliche Fach-, Führungs- und Methodenkompetenz, die sie nach erfolgreichem Abschluss befähigt, Führungsaufgaben wahrzunehmen. Einen wichtigen Bestandteil des weiterbildenden Masterstudienganges stellt dabei die Rückkoppelung und Einbeziehung der beruflichen Tätigkeiten der Studierenden in die zu vermittelnden Lehrinhalte dar.
Diese Einbeziehung erfolgt u.a. durch ein Planspiel, das im Ergebnis offen ist und so die unterschiedlichen beruflichen Qualifikationen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer berücksichtigen kann.
Zur weiteren Unterstützung ist eine kontinuierliche Studienbegleitung vorgesehen sowie eine Lernplattform, die einen effektiven Beitrag zur Erfüllung der hohen zeitlichen Anforderungen dieses Studiengangs leistet.

Coaching
Auf Wunsch von einzelnen Teilnehmern oder auch Teilnehmergruppen gibt es die Möglichkeit eines Coachings. Es können Themen eingebracht und besprochen werden, wie z.B. aktuelle berufliche Herausforderungen, Umgang mit persönlichen und beruflichen Veränderungen, Schwierigkeiten im Studienablauf oder in der Studiengruppe. Gearbeitet wird mit der Methode der kollegialen Beratung. Diese Methode nutzt die vielfältigen Kompetenzen der Beteiligten und erweitert zugleich deren Methoden- und Beratungskompetenz.

Die Lernplattform

Die Veranstaltungen werden durch eine digitale Lernplattform unterstützt. Auf dieser Lernplattform werden Skripte und Materialien zur Vorbereitung zur Verfügung gestellt und vertiefende Aufgabenstellungen zur Nachbereitung angeboten. Darüber hinaus ermöglicht dieses Medium eine erweiterte Kommunikation zwischen den Studierenden sowie mit den Dozenten. Die Lernplattform dient auch als virtuelle Bibliothek.

Zielgruppe

Der MBA-Studiengang wendet sich schwerpunktmäßig an Hochschulabsolventen, die in Einrichtungen, Behörden und Unternehmen des Gesundheits-, aber auch des Sozialbereiches beschäftigt sind. Dies sind u.a.:
- Medizinische Einrichtungen und Unternehmen, z.B. Krankenhäuser, Rehabilitationskliniken
- Größere Gemeinschaftspraxen niedergelassener Ärzte
- Einrichtungen und Unternehmen der stationären und der ambulanten Pflege
- Gesundheits- und Sozialbehörden
- Kranken- und Pflegekassen
- Soziale Einrichtungen, z.B. Leitungen von Sozialstationen
- Verbände
- Unternehmen der Pharmazeutischen Industrie
- Medizinproduktehersteller

Das Planspiel

Der MBA-Studiengang Gesundheitsmanagement wird durch ein offenes Planspiel begleitet. Das Planspiel simuliert eine reale Situation im Gesundheitsbereich und bildet gleichzeitig den Rahmen für die Übungen und Fallbeispiele der einzelnen Module des Studiengangs.
Jedem Dozenten ist es überlassen, ob und in welchem Umfang das Planspiel in seinem/ihrem Seminar eingesetzt wird.

Interdisziplinarität und Vernetzung

Die Breite der Tätigkeitsfelder spiegeln auch die unterschiedlichen Qualifikationen der Führungskräfte im Gesundheits- und Sozialbereich wider. Diese Heterogenität in der Lerngruppe ist gewünscht, die Studierenden lernen so die Lösung fachübergreifender Fragestellungen unter Einbeziehung unterschiedlicher Interessen. Der Vernetzungsgedanke wird auf diese Weise in den Studiengang integriert, die Studierenden qualifizieren sich für die Ausübung von Managementtätigkeiten über die Fachebene hinaus. Eine berufsgruppenbezogene Qualifizierung wird über fachbezogene Fallbeispiele und Falllösungen gewährleistet.

Studiendauer
Das Masterprogramm Gesundheitsmanagement hat eine Präsenzstudienzeit von 1,5 Jahren (drei Semester). Die Lehrveranstaltungen finden an Abenden und Wochenenden statt. Weitere Bestandteile sind Bildungsurlaubs-Veranstaltungen bzw. zwei einwöchige Blockveranstaltungen im Umfang von 10 Tagen. Die Abschlussarbeit wird nach dem dritten Semester geschrieben.
Es werden 20 Studierende pro Studiengruppe zugelassen.

Studienabschluss
Nach erfolgreichem Abschluss des MBA verleiht die Universität Hamburg, Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, den akademischen Grad MBA Gesundheitsmanagement (Health Management).

Anrechnung von Fortbildungspunkten

Alle Module werden von der Hamburger Ärztekammer als Fortbildungsveranstaltung mit insgesamt 672 Punkten anerkannt.

Vorbereitungsmöglichkeiten
Da der MBA-Studiengang auf einem hohen fachlichen Niveau angeboten wird, besteht die Möglichkeit, sich im Kontaktstudiengang Sozial- und Gesundheitsmanagement durch die gezielte Teilnahme an speziellen Veranstaltungen vorzubereiten. Bei der Auswahl der Module beraten wir Sie gerne. Entstehende Kosten werden zum Teil mit den MBA-Gebühren verrechnet.



Wir helfen Ihnen gerne!

Stefanie Montag
Tel. 040/42838-2191
E-Mail

Nicole Schmidt
Tel. 040/42838-6471
E-Mail
Studienordnung

Die Studienordnung des Masterstudiengangs finden Sie hier als PDF.

Hier geht's zur

Lernplattform OLAT

Mit Erfolg an die Spitze –
unsere Absolventen

Erfahren Sie hier mehr über die Absolventen des MBA Gesundheitsmanagement.

Für alle Inhalte der Website gilt: Änderungen und Fehler vorbehalten.

Link zur Universität Hamburg Link zur Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften