24. Lange Nacht der Weiterbildung:
Ihre Karriere im Aufwind              

am Freitag, 24. Juni 2016Lange Nacht

Weiterbildung macht Spaß! Die Langen Nächte der Weiterbildung finden seit über zehn Jahren sehr erfolgreich statt und haben zwischenzeitlich Kult-Status erlangt. In den Räumen der Universität Hamburg begegnen sich erneut einen Abend lang Weiterbildungsinteressierte vieler Branchen in einer anregenden After-Work-Atmosphäre.

Besuchen Sie uns, lernen Sie uns kennen und erleben Sie inspirierende Vorträge für Ihre persönliche und berufliche Weiterentwicklung. Unsere Referenten geben Ihnen wertvolle Impulse u.a. zu den Themengebieten „Gesundheit und Soziales“, „Management und Führung“, Ökonomie, Kommunikation und Kriminologie.

An zahlreichen Studienständen können Sie sich im Laufe des Abends über Weiterbildungsmöglichkeiten informieren und erste Gespräche führen. Ob Vorträge, Vorlesungen, Zeritifikate, Bachelor- oder Masterangebote – die Möglichkeiten, sich an Hochschulen zu qualifzieren, sind vielfältig und attraktiv.

Lernen Sie uns kennen und profitieren Sie von unserem breiten Bildungsangebot und unserer langjährigen Erfahrung. Herzlich willkommen!

Campus Weiterbildung – Erleben Sie einen Abend mit vielen Möglichkeiten 

+ Erweitern Sie Ihr Wissen in hochkarätigen Vorträgen zu vielen Themengebieten
+ Schaffen Sie sich einen Überblick über zukunftsweisende Qualifizierungsmöglichkeiten an verschiedenen Hochschulen
+ Nutzen Sie unsere Beratungskompetenz
+ Schnuppern Sie Campus-Luft und erleben Sie, dass Lernen Spaß macht!





 

Lange Nacht


Und noch ein Tipp: Folgen Sie uns bei Hamburg.deFacebook und Hamburg.de Twitter!  






































Kontakt

Klopsch

Heike Klopsch

Tel. 040/42838-6128
E-Mail
Das Programm finden Sie hier als PDF zum Download.

Lange Nacht Flyer

Unterstützt werden die Langen Nächte der Weiterbildung von:


Hamburger Morgenpost


NDR Info


Hamburg.de


Speakers Excellence


Hamburger Bücherhallen


DAK

Für alle Inhalte der Website gilt: Änderungen und Fehler vorbehalten.

Link zur Universität Hamburg Link zur Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften