Heft 2014 (Schwerpunktheft: Modell Deutschland 2.0)

Vorwort:

Jürgen Beyer - Modell-Land Deutschand: Institutionelle Restriktionen, betriebliche Optionen und die Lebensgestaltung der Beschäftigten

Forschungsberichte:

Lutz Bellmann, Andreas Crimmann, Sandra Dummert, Katalin Evers - Matching von Innovationsfähigkeit und nachhaltigen Organisationsmodellen. Ergebnisse des M.I.N.O.-Projektes

Stefan Kirchner - Modell Deutschland 2.0? Zur aktuellen Vielfalt von Organisationsmodellen in deutschen Betrieben

Falk Eckert - Die Lebensentwürfe von Normalbeschäftigten, deren betriebliche Lebenswelt und alltägliche Lebensgestaltung im Fokus von Innovationsfähigkeit und Nachhaltigkeit                                                                                                                         

Heft 2013

Forschungsberichte:

Anna-Lena Schwabe - Corporate Citizenship in Deutschland. Übernahme gesellschaftlichen Engagements von Unternehmen aus Sicht des Neoinstitutionalismus

Robert Stieber - Die Rezeption Bourdieus in der deutschen Wirtschaftssoziologie

Robert Müller - Börsenorganisation im Wandel. Determinanten der Umstellung auf die multidivisionale Struktur

Kurzbeiträge:

Sven-Jakob Sieg - Minsky, Finanzialisierung und die Weltfinanzkrise von 2007/2008

Wiebke Harms - Shareholder Value im Familenunternehmen? Theoretische Überlegungen anhand der Empfehlungen des Governance Kodex für Familienunternehmen                                                                                                    

Heft 2012

Forschungsbericht:

Mandy Schult - Nach der Arbeit ist vor der Arbeit: Eine empirische Analyse unter Anwendung des Modells der beruflichen Gratifikationskrise, Seite 1-36

Kurzbeiträge:

Merle Ahrens - Vergleich der Kritik am Finanzmarktkapitalismus und der Occupy-Kritik, Seite 37-49

Christopher Grages - Potentiale und Grenzen der Synthese von Institutionalismustheorien, Seite 50-68

Jonas Wittwer - Prostitution als Teilsystem der Wirtschaft, Seite 69-81