Frauen in der Spitzenforschung

Forschungsprojekt


Willkommen auf den Seiten des Projektes „Frauen in der Spitzenforschung“. Das Projekt wurde Ende 2007 eingerichtet, um die von Bund- und Ländern beschlossene und durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft umgesetzte Exzellenzinitiative hinsichtlich ihrer Gleichstellungsaspekte wissenschaftlich zu begleiten und die beteiligten Wissenschaftseinrichtungen bei der Gleichstellungsförderung konstruktiv zu unterstützen. Im Mai 2013 ist das Projekt beendet worden.

Auf diesen Seiten finden Sie:


Die Planung und Durchführung der Untersuchung erfolgte in Abstimmung mit der Deutschen Forschungsgemeinschaft und dem Wissenschaftsrat. Das Forschungsprojekt wurde finanziert aus Mitteln des Programms "Strategien zur Durchsetzung von Chancengleichheit für Frauen in Bildung und Forschung" im Rahmen des Europäischen Sozialfonds (ESF) (Nov. 2007 - Mai 2013).

Buch !!! Buch !!! Buch !!! Buch !!! Buch

 

Die Projektergebnisse sind nun als Buch erschienen: 

Engels, Anita, Beaufaÿs, Sandra, Kegen, Nadine V., Zuber, Stephanie (2015): Bestenauswahl und Ungleichheit. Eine soziologische Studie zu Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in der Exzellenzinitiative. Frankfurt a.M./New York: Campus.

Mehr Informationen können der grafik linkKurzbeschreibung auf der Verlagsseite entnommen (externer Link) werden.

Große Abschlusskonferenz:

 

Frauen in der Spitzenforschung - zum Verhältnis von Geschlechterungleichheit und Exzellenz

Die Abschlusskonferenz des Projektes fand am 18.-19. April 2013 im Curio-Haus in Hamburg statt. grafik linkAlle Informationen zur Konferenz finden Sie hier, darunter auch einige Bilder.