Verein "Inklusion mehrfach marginalisierter Menschen"

Der unabhängige Verein Inklusion mehrfach marginalisierter Menschen e.V. ist aus dem Forschungsprojekt Netzwerk Partizipation mehrfach diskriminierter Menschen hervorgegangen und stützt sich auf die dort erworbenen Forschungsergebnisse.

http://www.immp-net.org/home.html

 

 

Aufruf zur überregionalen antirassistischen Demonstration am 19. Oktober 2013 in Rostock // 14 Uhr // Rostock-Saarplatz

Wir wollen der rassistischen Hetze und dem gesellschaftlichen Rechtsruck etwas entgegensetzen und uns mit Flüchtlingen und Betroffenen rechter Gewalt solidarisieren.
Wir fordern euch auf, Flüchtlinge in eurer Umgebung zu unterstützen und euch gemeinsam mit ihnen zu organisieren. Gebt ihnen die Möglichkeit an der Demo teilzunehmen und vernetzt euch!

Wir sagen „Refugees are welcome!“ und unterstützen die Forderungen der Flüchtlingsproteste: Residenzpflicht abschaffen! Lager abschaffen! Abschiebungen stoppen!

Wir fordern Bewegungsfreiheit, freie Wohnortswahl sowie das Recht auf Bildung und Arbeit für alle!
Darüber hinaus fordern wir ein tatsächliches und uneingeschränktes Recht auf Asyl und den Zugang dazu für alle Asylsuchenden!
Für ein Leben in Freiheit und Würde für alle!

Conference: De-colonising Disability Studies

Prague, September 19-21, 2013.

Link to the conference website: 
http://crippingdevelopment2013.univie.ac.at/

Wolkenlose Träume aus grüner Sonne

Theaterstück und Diskussion u.a. mit Projektleiterin Prof. Dr. Marianne Pieper

Sonntag, 1. September 2013

16 Uhr

Türkische Gemeinde

Möllner Landstraße 2-4, Hamburg

 

 

Ableism, Racism and Conflicts of Participation in Society and the Labour Market

University of Hamburg

June 6-8

Program and Keynotes (video):http://www.wiso.uni-hamburg.de/de/projekte/netzwerk-partizipation-mehrfach-diskriminierter-menschen/veranstaltungen/conference