1982-1984

Studium der Volkswirtschaft, Philosophie und Neueren Geschichte an der Universität Bonn, Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes.

1984-1985

Studium im Graduate Program des Economics Departments der University of California, Berkeley, Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes.

1985-1987

Studium der Volkswirtschaft an der Universität Bonn, 1987 Diplom mit Note "sehr gut".

1987-1988

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Agrarpolitik, Marktforschung und Wirtschaftssoziologie der Landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn, zugleich Fernstudium der Mathematik an der Fernuniversität Hagen.

1988-1990

Stipendiat am Graduiertenkolleg "Angewandte Mikroökonomik" des FB Wirtschaftswissenschaft der Freien Universität Berlin, Förderung durch die Stiftung Volkswagenwerk.

1990

Wissenschaftlicher Referent beim „Sachverständigenrat zur Einführung der Sozialen Marktwirtschaft in der DDR“.

1991

Promotion am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Freien Universität Berlin, Note "summa cum laude".

1991-1992

Leitungsreferent beim Senator für Finanzen des Landes Berlin.

1992-1998

Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Statistik und Ökonometrie des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Freien Universität Berlin. 1995-1996 Erziehungsurlaub. 1997 Habilitation. Venia legendi in Volkswirtschaftslehre und Ökonometrie.

1997-2000

Leiter des Forschungsprojekts „Ein konsistentes makroökonometrisches Gleichge­wichtsmodell“ (gefördert durch die DFG).

SS 1998

Gastprofessur an der Humboldt-Universität Berlin, Vertretung des Fachs Wirtschaftspolitik

Seit 1998

Professur für Volkswirtschaftslehre an der Universität Hamburg, 
Geschäftsführender Direktor des Instituts für Wachstum und Konjunktur

2000-2001

Leiter des Forschungsprojekts „Fiscal Impact of Trade Liberalisation – The Case of Jordan and Syria“ (gefördert durch FEMISE)

2001-2002

Erziehungsurlaub.

2002-2007

Leiter des Forschungsprojekts „Wachstum und Wirtschaftsintegration im Nahen Osten“ (gefördert durch die DFG).

Seit 2003

Vertrauensdozent der Studienstiftung des deutschen Volkes.

2003-2005

Leiter des Forschungsprojekts „Regional Integration and Resource Use in the Middle East: Oil, Water, and the Need for Peace“ (gefördert durch FEMISE).

2003

Ruf auf die C4-Professur für Makroökonomie der TU Berlin (abgelehnt).

2004

World Bank Consultant (Trade Liberalization in Syria).

2006-2007

Leiter des Forschungsprojekts „Assessing the Macroeconomic Effects of the Barcelona Initiative's Liberalization Process(gefördert durch FEMISE).

2007-2008

Gastprofessor an der University of British Columbia, Vancouver.