Der Fachbereich Betriebswirtschaftslehre (BWL) an der Universität Hamburg hat im Rahmen des Bologna-Prozesses in den letzten Jahren einen Generationswechsel vorgenommen und das Fach neu aufgestellt. Kernpunkt in der Lehre sind die neu konzipierten Bachelor- und Masterangebote. Sie bieten eine wissenschaftlich orientierte Methodenausbildung mit einer Vielzahl an Spezialisierungsmöglichkeiten.

Unsere Lehre wird aus dem Angebot von neun forschungsstarken Schwerpunkten gespeist:

  • Finanzen und Versicherungen
  • Management im Gesundheitswesen
  • Marketing und Medien
  • Operation and Supply Chain Management
  • Statistik und Ökonometrie
  • Unternehmensführung
  • Wirtschaftsinformatik
  • Wirtschaftsprüfung und Steuern

Wir messen dem guten Management unserer Studiengänge eine sehr hohe Bedeutung bei. Jeder Studiengang wird daher von einer Professorin bzw. einem Professor als Programmdirektor/-in begleitet.

Diese Programmdirektoren sind in der Regel in Personalunion auch zugleich die Vorsitzenden der Prüfungsausschüsse, die alle prüfungsrelevanten Entscheidungen im Studiengang treffen.

Die Programmdirektoren werden aus dem Studienbüro Wirtschaftswissenschaften durch die verantwortlichen Studiengangskoordinatoren und Lehrveranstaltungs- und Prüfungsmanager administrativ unterstützt.