Freie Projekte sind nicht wie Projektseminare an die Semester-Termine oder Abschlussarbeiten an eine spezifische Studienleistung gebunden und stellen so vor allem für Projektpartner eine flexible Möglichkeit dar, Kooperationsprojekte durchzuführen. Dauer und Umfang eines Projekts können auf das jeweilige Interesse abgestimmt und in Absprache mit der wissenschaftlichen Projektleitung geplant werden.

Studierende können sich nach dem Modell eines Forschungspraktikums in ein Kooperationsprojekt über einen festgelegten Zeitraum einbringen. Die Projektmitarbeit kann entweder im Rahmen einer Lernvereinbarung mit einer/m wissenschaftlichen Betreuer/in in Form von Leistungspunkten oder als Teil des Pflichtpraktikums anerkannt werden, das einige der sozialwissenschaftlichen Studiengänge fordern.

zurück zur Übersicht