Die Geschäftsstelle des Fachbereichs Sozialökonomie ist die Schnittstelle zwischen wissenschaftlichem Personal und der Fakultätsverwaltung. Sie begleitet Verwaltungsprozesse in beide Richtungen und unterstützt die Arbeit der zentralen Gremien des Fachbereichs, den Fachbereichsvorstand und den Ausschuss für Studium und Lehre (LuSt).

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachbereichs haben hier eine Anlaufstelle für alle Verwaltungsanliegen.

Für Fragen rund um Studium und Lehre wenden Sie sich bitte an das Studienbüro Sozialökonomie. Auch Absolventen der ehemaligen HWP wenden sich mit Ihren Fragen bitte an das Studienbüro des Fachbereichs (Ansprechpartner Herr Dechandt).

Geschäftsprozesse

  • Einstellungs-, Weiterbeschäftigungs- und Umsetzungsanträge (bitte immer über die Geschäftsstelle einreichen und nicht direkt an die Fakultät, Personal- oder Drittmittelabteilung leiten)
  • Personalcontrolling
  • Betreuung der Gremienarbeit von Fachbereichsvorstand und LuSt-Ausschuss; Verwaltungsunterstützung des Fachbereichssprechers
  • Umsetzung von Fachbereichsvorstands- und Fakultätsbeschlüssen
  • Deputatskontrolle
  • Genehmigung von Lehraufträgen
  • Genehmigung von Tutorien, die aus Fachbereichsmitteln finanziert werden
  • Beauftragung von Korrekturassistenzen
  • Controlling und Planung der Sachmittel des Fachbereichs
  • Controlling und Planung etwaiger Sondermittel des Fachbereichs (z.B. HSP-Mittel)
  • Freigabe von Beauftragungen, die aus Fachbereichsmitteln finanziert werden (z.B. Klausurdrucke)
  • Verwaltung der Mittel aus Studiengebühren (auslaufend)
  • Mitwirkung an Jahresberichten
  • Aktualisierung der Internetseiten des Fachbereichs
  • Freigabe von Antragsformularen für Services des RRZ, die nicht standardmäßig für alle Angehörigen der Universität Hamburg verfügbar sind