Hier finden Sie Informationen über Förderungen durch die WiSo-Graduate School.

Die Graduate School hat für die Jahre 2013 und 2014 leider keine finanziellen Mittel erhalten, um Reisekosten von Doktorandinnen und Doktoranden bezuschussen zu können. Auch eine finanzielle Unterstützung für die Teilnahme an Workshops, Summer Schools, Anschaffung von Datensätzen, Drucklegung von Dissertationen, etc. ist leider nicht möglich.

Eine finanzielle Förderung von Konferenzteilnahmen und Forschungsreisen kann aber beim Referat Stiftung und Körperschaftsvermögen der Universität Hamburg beantragt werden, siehe:

www.uni-hamburg.de/forschung/nachwuchs/reisekostenzuschuss.html

In 2012 gab es für die Teilnahme an Wokshops, Konferenzen, Summer Schools etc. eine Reisekostenunterstützung.

Für 2011 gab es in der Startphase der Graduate School folgende finanzielle Unterstützungen:

1.) Für die Teilnahme an Wokshops, Konferenzen, Summer Schools etc. gibt es eine Reisekostenunterstützung.
2.) Direkte Forschungsunterstützung (z.B. Anschaffung von Datensätzen)
3.) Unterstützung der Drucklegung von Dissertationen

Der Vorstand der Graduate School hat beschlossen, für die Beantragung einer direkten Forschungsförderung eine zweite Frist zu setzen.
Demnach können Anträge auf eine direkte Forschungsförderung bis zum 31.07.11 bei der Graduate School eingereicht werden.

Davon ungeachtet werden Anträge, die bis zum 01.06.11 eingetroffen sind, zeitnah begutachtet und entschieden.

Neu in der zweiten Förderlinie der direkten Forschungsförderung ist, dass jetzt auch Workshop-Teilnahmegebühren (Fees) erstattet werden können. Es muss dann bei der Antragstellung detailliert begründet werden, weshalb die Teilnahme am Workshop die Qualität der Dissertation fördert. Die Bagatellgrenze beträgt 200 Euro.

Die beiden anderen Förderpakete "Teilnahme an externen Workshops, Summer Schools und Konferenzen" (max. 400 Euro werden bewilligt) und "Mittel für Druckkosten der Dissertation" laufen wie geplant bis zum 30.11.2011 weiter.

Sowohl wissenschaftliche Mitarbeiter/innen als auch "externe" Doktorandinnen und Doktoranden können entsprechende Anträge in der Graduate School einreichen.

Handout zur Informationsveranstaltung vom 13.07.11